Baris-Mitarbeiterinnen halten Vorträge an Istanbuler Universität

Baris-Mitarbeiterinnen halten Vorträge an Istanbuler Universität

Völklingen/Istanbul. Auf Einladung der Universität Istanbul haben Ingrid Scholz, Diplompsychologin, und Kadriye Eker, Sprach- und Kulturmittlerin, beide Mitarbeiterinnen des Völklinger Vereins Baris, einen Vortrag zum Thema "Deutsche Kultur" und "Interkulturelle Handlungskompetenz" gehalten

Völklingen/Istanbul. Auf Einladung der Universität Istanbul haben Ingrid Scholz, Diplompsychologin, und Kadriye Eker, Sprach- und Kulturmittlerin, beide Mitarbeiterinnen des Völklinger Vereins Baris, einen Vortrag zum Thema "Deutsche Kultur" und "Interkulturelle Handlungskompetenz" gehalten.Die Istanbul Üniversitesi ist mit über 70 000 Studierenden die größte Uni in der Türkei. Neben theoretischen Ausführungen zu Kultur erhielten die Teilnehmer auch viele Infos zu Land und Leuten sowie Hinweise zur Vermeidung von "interkulturellen Fettnäpfchen".

Seit mehr als 25 Jahren setzt sich der Völklinger Verein Baris dafür ein, das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zu verbessern. Einmal im Jahr treffen sich abwechselnd in Deutschland und in der Türkei saarländische und türkische Fachkräfte, um sich über Ansätze in der sozialen und pädagogischen Arbeit auszutauschen. Neben den fachbezogenen Erkenntnissen können dabei auch unzählige kulturspezifische Erfahrungen gesammelt werden, welche den geschulten Expertinnen des Völklinger Vereins eine umfangreiche praktische Grundlage vermitteln. red