1. Saarland

Bardenbacher Vereine laden zum Weihnachtsbasar ein

Bardenbacher Vereine laden zum Weihnachtsbasar ein

Bardenbach. Den 20. Bardenbacher Weihnachtsbasar veranstaltet die Vereinsgemeinschaft Bardenbach am Sonntag, 9. Dezember, im und um das Bürgerhaus. Zum Jubiläum stehen die Standbetreiber schon ab elf Uhr bereit, um die Besucher mit kulinarischen Köstlichkeiten und weihnachtlichen Waren wie Handarbeiten, Kerzen und Dekorationen zu bedienen

Bardenbach. Den 20. Bardenbacher Weihnachtsbasar veranstaltet die Vereinsgemeinschaft Bardenbach am Sonntag, 9. Dezember, im und um das Bürgerhaus. Zum Jubiläum stehen die Standbetreiber schon ab elf Uhr bereit, um die Besucher mit kulinarischen Köstlichkeiten und weihnachtlichen Waren wie Handarbeiten, Kerzen und Dekorationen zu bedienen. Gegen 17 Uhr kommt der Nikolaus und verteilt seine Gaben unter den anwesenden Kindern.Der in Platzmitte aufgestellte Riesenweihnachtsbaum, die festliche Beleuchtung an den einzelnen Ständen und die Dekoration in und außerhalb des Bürgerhauses tragen zum Flair des Weihnachtsbasars bei. Besonders stolz sind die Vereinsgemeinschaften auf eine Weihnachtskrippe mit Menschen und lebenden Tieren, eine seit den Anfängen des Weihnachtsbasar gepflegte Tradition. Neben Leckereien wie Gebäck sowie Räucherwaren aller Art locken die Düfte von Glühwein, heißem Viez, Punsch und Jagertee. Die Vorsitzende der Vereinsgemeinschaft Silvia Kühn weist darauf hin, dass kein Plastikgeschirr verwendet wird.

Die musikalische Umrahmung haben der Musikverein Bardenbach und die Flötengruppe des Musikvereins übernommen. Sie treten abwechselnd im Bürgerhaus und auf der Bühne im Freien auf. Im Bürgerhaus gibt Ludwig Birtel mit seinem Akkordeon Weihnachtslieder zum Besten. Die Besucher können gerne mitsingen, entsprechende Texthefte liegen bereit. Die Betreiber des Weihnachtsbasars spenden einen Teil des Erlöses für soziale Zwecke. rfe