1. Saarland

Bankräuber hinterlässt Sprengstoff-Attrappe

Bankräuber hinterlässt Sprengstoff-Attrappe

Hunsrück-Nationalpark soll 2014 öffnen Der neue Nationalpark im Hunsrück soll nach dem Willen des rheinland-pfälzischen Umweltministeriums bereits im kommenden Jahr öffnen. Zunächst müssten aber bis Herbst 2013 mehrere Gemeinden und vier Landkreise in Rheinland-Pfalz und dem Saarland grünes Licht geben.

Ein einzelnes Regionalparlament könne den Nationalpark aber sowieso nicht verhindern, so Projektleiter Harald Egidi. Endgültig beschließen könnten das die Landtage im Sommer 2014.

Illingen muss strengenSparkurs einhalten

Heute Abend befasst sich der Illinger Gemeinderat mit dem Doppelhaushalt 2013/2014. Für das laufende Jahr wird im Ergebnishaushalt ein Defizit von rund 4,9 Millionen Euro erwartet. 330 000 Euro muss die Gemeinde jährlich einsparen, um ihren Sanierungsplan einzuhalten. Zur Finanzierung sind über 80 Einzelmaßnahmen geplant: darunter Personalabbau, aber auch Belastungen der Bürger. So soll beispielsweise eine Steuer auf den Zweitwohnsitz in Illingen fällig werden. Für Investitionen sind 3,6 Millionen Euro veranschlagt. 726 000 Euro werden als Investitionskredit benötigt.

Bankräuber hinterlässt Sprengstoff-Attrappe

Ein bewaffneter und maskierter Räuber hat gestern eine Bank in Irrel (Eifelkreis Bitburg-Prüm) überfallen und ein Päckchen mit angeblichem Sprengstoff hinterlassen. Er drohte den Bankangestellten, er werde "die Bombe" fernzünden, wenn die Polizei verständigt würde. Dann flüchtete er mit einem Fahrrad. Eine Untersuchung ergab: Es handelte sich um eine Attrappe. Der Räuber hatte einen größeren Geldbetrag erbeutet. Ein Bankangestellter verfolgte ihn jedoch und entriss ihm den Rucksack mit der Beute. Von dem Täter fehlte zunächst jede Spur.

THW-Jugend im Landeswettstreit

. Die Saar-Jugend vom Technischen Hilfswerk (THW) wird von Donnerstag bis Sonntag in Friedrichsthal ein großes Zeltlager errichten. Auf dem Sportplatz der Edith-Stein-Schule können die Jugendlichen am Freitag in Workshops tanzen, zu einer Bootstour aufbrechen oder Solarflugzeuge bauen. Am Samstag werden neun THW-Ortsgruppen beim Landesjugendwettkampf um ein Abzeichen kämpfen. Das Zeltlager und die Workshops stehen Interessierten offen.

7000 Besucher bei Rhododendron-Messe

Knapp 7000 Natur- und Blumenfreunde haben am Wochenende die Rhododendron-Messe auf dem Blieskasteler Gut Lindenfels besucht. Die Messe wird als größte Veranstaltung ihrer Art im Südwesten gehandelt. Die sonst pralle Blütenpracht zeigte sich in diesem Jahr allerdings witterungsbedingt noch nicht in voller Schönheit. 31 Hobbykünstler boten ihre Produkte auf der Messe zum Verkauf an.