1. Saarland

Banken fordern Fantasie

Banken fordern Fantasie

Die Volks- und Raiffeisenbanken – auch die des Saarpfalz-Kreises – rufen alle interessierten Jugendlichen dazu auf, sich beim Jugendwettbewerb „jugend creativ“ zu beteiligen. Die Teilnehmer sollen kreativ mit ihren Träumen, Wünschen und Fantasien umgehen.

"Traumbilder: Nimm uns mit in deine Fantasie!" lautet das Thema des 44. Internationalen Jugendwettbewerbes "jugend creativ" der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Gemeinsam haben jetzt die Volksbank Saarpfalz und die VR Bank Saarpfalz den diesjährigen Jugendwettbewerb vor interessierten Lehrerinnen und Lehrern aus unterschiedlichen Schulen des Saarpfalz-Kreises vorgestellt. Kinder und Jugendliche aus der ersten bis 13. Klassenstufe sind aufgerufen, sich kreativ mit ihren Fantasien, Wunschbildern und Träumen in Bildern und Kurzfilmen auseinanderzusetzen. Ob Malereien, Zeichnungen, Collagen oder Kurzfilmen - bei der künstlerischen Umsetzung ihrer Träume sind den Schülerinnen und Schülern keine kreativen Grenzen gesetzt. Schirmherrin ist in diesem Jahr die Jugendbuchautorin Cornelia Funke. Mit dem Wettbewerb möchten die Genossenschaftsbanken Kindern und Jugendlichen "Räume eröffnen, das Thema Traumbilder vielfältig zu reflektieren und künstlerisch umzusetzen", erklärte Armin Bentz, Marketingleiter der Volksbank Saarpfalz, im Rahmen der Präsentation des Wettbewerbes in den Räumen der Volksbank Saarpfalz. Träume seien ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens, denn in ihnen vermischten sich Wirklichkeit und Fantasie, so Bentz. "Träume erlauben uns eine Reise in eine andere Wirklichkeit". Für die jungen Teilnehmer sei es auch "ein Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung", fügte er hinzu. Auch im Bereich Kurzfilm seien von Animationen, Reality-Filmen, Dokumentationen bis hin zu Experimentalfilmen der Kunst keine Grenzen gesetzt. Darüber hinaus könnten Kurzfilme auch direkt auf das Videoportal www.jugendcreativ-video.de hochgeladen werden, ergänzte Bodo Panter, Marketingleiter der VR Bank Saarpfalz. Eine Teilnahme bei diesem Jugendwettbewerb lohnt sich für alle Schülerinnen und Schüler. So erwartet die Gewinnerinnen und Gewinner auf Orts-, Landes- und Bundesebene attraktive Geld- und Sachpreise. Deutschlands beste Nachwuchskünstler gewinnen zudem einen einwöchigen Kreativ-Workshop in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg an der Ostsee im Sommer 2014. Im Bereich Bildgestaltung haben die erstplatzierten Bundessiegerinnen und Bundessieger sogar die Chance auf eine internationale Auszeichnung, meinte Bodo Panter, welcher im Beisein von Kunsterzieher und Ortsjuryleiter Lothar Fontaine über die Teilnahmebedingungen des Wettbewerbes informierte.

Die Wettbewerbsunterlagen liegen in allen Geschäftsstellen der Volksbank Saarpfalz und der VR Bank Saarpfalz aus, wo die Beiträge auch eingereicht werden können. Einsendeschluss ist der 20. Februar 2014.