Ballweiler ist einer der Favoriten beim Turnier in Bexbach

Ballweiler ist einer der Favoriten beim Turnier in Bexbach

Bexbach. In der Bexbacher Höcherberghalle treten an diesem Wochenende 16 Teams zum Volksbank-Saarpfalz-Turnier an. Bei diesem Hallenturnier geht es um insgesamt 38 Wertungspunkte für das Hallenmasters des Saarländischen Fußball-Verbandes. Favoriten des Turniers sind Verbandsligist DJK Ballweiler-Wecklingen sowie die Homburger Saarlandligisten FSV Jägersburg und FC Palatia Limbach

Bexbach. In der Bexbacher Höcherberghalle treten an diesem Wochenende 16 Teams zum Volksbank-Saarpfalz-Turnier an. Bei diesem Hallenturnier geht es um insgesamt 38 Wertungspunkte für das Hallenmasters des Saarländischen Fußball-Verbandes. Favoriten des Turniers sind Verbandsligist DJK Ballweiler-Wecklingen sowie die Homburger Saarlandligisten FSV Jägersburg und FC Palatia Limbach.Die Ballweiler treffen in Gruppe 4 auf Gastgeber SV Bexbach, den SV Altstadt und den SV Höchen. In Gruppe 1 spielen Palatia Limbach, der SV Rohrbach, der ASV Kleinottweiler und der SV Beeden. In Gruppe 2 trifft der SV St. Ingbert auf den FSV Jägersburg, die DJK Bexbach und den FC Homburg II. Kein St. Ingberter Team spielt dagegen in Gruppe 3 (FSG Schiffweiler, FV Oberbexbach, SV Niederbexbach, SVGG Hangard II).

Die Vorrunde in Bexbach beginnt am Samstag um 10.34 Uhr, die Spiele der letzten Vorrundengruppe 4 starten um 15.22 Uhr. Die Zwischenrunde fängt am Sonntag um 13.30 Uhr an. Die Halbfinals stehen ab 17 Uhr auf dem Plan, danach folgen das Spiel um Platz drei (18 Uhr) und das Finale (18.30 Uhr). hfr

Mehr von Saarbrücker Zeitung