1. Saarland

Badminton: Lang zweimal auf dem Podest, Charoloy vor Wechsel

Badminton: Lang zweimal auf dem Podest, Charoloy vor Wechsel

Saarbrücken. Die saarländischen Badminton-Talente haben sich bei den südwestdeutschen Meisterschaften der Altersklasse U22 in Worms gut geschlagen. Am besten schlugen sich zwei Doppelpaarungen: Nathalie Burger vom TuS Wiebelskirchen und Viviane Charoloy vom 1

Saarbrücken. Die saarländischen Badminton-Talente haben sich bei den südwestdeutschen Meisterschaften der Altersklasse U22 in Worms gut geschlagen. Am besten schlugen sich zwei Doppelpaarungen: Nathalie Burger vom TuS Wiebelskirchen und Viviane Charoloy vom 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim, die nach SZ-Informationen demnächst für den TuS Wiebelskirchen aufschlagen wird, erreichten im Damendoppel überraschend das Finale. Dort unterlagen sie der Wiebelskircherin Laura Lang und ihrer Partnerin Sarah Kämpf (BSG Unkel/Linz) mit 18:21 und 9:21. Laura Lang schaffte im Dameneinzel ebenfalls den Sprung auf das Treppchen und unterlag erst im Halbfinale der späteren Siegerin und topgesetzten Luise Heim von der BSG Neustadt.Im Mixed schafften es die Wiebelskircher Andreas Schneider und Natalie Burger bis ins Viertelfinale, wo ihnen beinahe eine Sensation gelungen wäre. Gegen die an Nummer eins gesetzte Paarung Jonas Geigenberger/Svenja Weihrauch (SV Fischbach) unterlagen sie nur denkbar knapp mit 17:21, 25:23 und 19:21.

Auch im Einzel wusste Andreas Schneider zu gefallen und musste sich erst im Viertelfinale dem an Position eins gesetzten Till Felsner (BSG Neustadt) mit 12:21 und 20:22 geschlagen geben. Die drei Bischmisheimer Mädels Saskia Schüssler, Anna Jungmann und Viviane Charoloy durften sich ebenfalls im Dameneinzel über das Erreichen des Viertelfinals freuen. mwe

Foto: SZ