1. Saarland

Autoren lesen Texte in Mundart

Autoren lesen Texte in Mundart

Lebach. Die Volkshochschule Lebach veranstaltet am Sonntag, 29. November, 15 bis 17 Uhr, einen vorweihnachtlichen Nachmittag mit dem Mundartring Saar. Die Mitglieder des Mundartrings Saar setzen sich seit Jahren für den Erhalt der verschiedenen Mundarten im Saarland und seinen Nachbarregionen ein

Lebach. Die Volkshochschule Lebach veranstaltet am Sonntag, 29. November, 15 bis 17 Uhr, einen vorweihnachtlichen Nachmittag mit dem Mundartring Saar. Die Mitglieder des Mundartrings Saar setzen sich seit Jahren für den Erhalt der verschiedenen Mundarten im Saarland und seinen Nachbarregionen ein. Dabei geht es um die Pflege guter Literatur mit Texten in den Mundarten des Saarlandes und seinen sprachverwandten Nachbarregionen. Eine der zahlreichen Veranstaltungen ist die Vorweihnachtsfeier an der Volkshochschule Lebach. Bekannte saarländische Autoren lesen vorwiegend besinnliche Gedichte und Geschichten in ihrer jeweiligen Mundart. So werden Erzählungen und Gedichte von Marlies Böhm (Dillingen), Edith Braun (Saarbrücken), Maria Brück (Lebach), Gerard Carau (Beckingen) und Ursula Thewes (Lebach) zum Vortrag kommen. Die Moderation übernimmt an diesem Tag Peter Stolz aus Heckendalheim. Mundartlieder zur GitarreFür die musikalische Umrahmung sorgt Helga Wagner, die Mundartlieder zur Gitarre vorträgt. Der Mundart-Nachmittag findet statt am kommenden Sonntag, 29. November, von 15 Uhr bis 17 Uhr im Saal der Volkshochschule Lebach, Schulzentrum, Dillinger Straße 67. Der Eintritt beträgt drei Euro. red Weitere Informationen bei der VHS Lebach unter Tel. (06881) 52 025 oder www.vhslebach.de