Autoharpsänger Alexandre Zindel tritt in Marpingen auf

Autoharpsänger Alexandre Zindel tritt in Marpingen auf

Marpingen. Der einzige professionelle Autoharpsänger in Deutschland, Alexandre Zindel, gibt am heutigen Freitag, 20. Mai, ein Konzert in Marpingen. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr im Kulturzentrum "Alte Mühle". Die Autoharp ist in Deutschland kaum bekannt und bisher nur in den USA verbreitet

Marpingen. Der einzige professionelle Autoharpsänger in Deutschland, Alexandre Zindel, gibt am heutigen Freitag, 20. Mai, ein Konzert in Marpingen. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr im Kulturzentrum "Alte Mühle".Die Autoharp ist in Deutschland kaum bekannt und bisher nur in den USA verbreitet. Das Folkinstrument hat 36 Saiten und wird wie eine Mischung aus Akkordeon und Gitarre gespielt. Zindel bietet ein Soloprogramm, in dem er zu den Klängen der Autoharp Folksongs, Chansons und Lieder singt. Er singt in drei Sprachen und erzählt in seinen Songs traditionelle Geschichten. In Marpingen wird Zindel Lieder seiner aktuellen CD vortragen.

Der Diplom-Musiker ist 1971 geboren. Als Sänger und Komponist arbeitete Zindel mit der WDR-Big-Band zusammen. Mit dem Bundesjazzorchester und dem WDR-Rundfunkorchester trat er als Solist und Ensemblesänger in Europa und Südafrika auf. Er arbeitete für Film, Radio und Industrie. Auch Fernsehauftritte und die Studioarbeit für CD-Produktionen gehören zu seinem künstlerischen Schaffen. Seit 1995 gibt er mehr als 60 Konzerte im Jahr als Solist und Ensemblemitglied. Der Eintritt für das Konzert beträgt sechs Euro im Vorverkauf und drei Euro für den ermäßigten Eintritt. An der Abendkasse kostet die Karte sieben Euro, mit Ermäßigung sind es 3,50 Euro. red

Vorverkaufsstellen befinden sichim Marpinger Kulturamt, Tel. (0 68 53) 91 16 91, bei Schreibwaren Born, Tel. (0 68 53) 24 67 und in Budes Lädchen, Telefon (0 68 53) 3 0 08 56.

Mehr von Saarbrücker Zeitung