1. Saarland

Autofahrt endet auf einem Poller

Autofahrt endet auf einem Poller

VölklingenAutofahrt endet auf einem PollerEin 19-jähriger Autofahrer aus Völklingen hat gestern mit seinem Wagen eine Straßenlaterne aus ihrer Verankerung gerissen und drei Poller - Begrenzungen des Bürgersteigs in der Rathausstraße - umgefahren. Einer der Poller flog 14 Meter durch die Luft. Wie durch ein Wunder, berichtete die Polizei, sei niemand zu Schaden gekommen. Gegen 16

Völklingen

Autofahrt endet

auf einem Poller

Ein 19-jähriger Autofahrer aus Völklingen hat gestern mit seinem Wagen eine Straßenlaterne aus ihrer Verankerung gerissen und drei Poller - Begrenzungen des Bürgersteigs in der Rathausstraße - umgefahren. Einer der Poller flog 14 Meter durch die Luft. Wie durch ein Wunder, berichtete die Polizei, sei niemand zu Schaden gekommen. Gegen 16.30 Uhr waren die Beamten von drei Zeugen alarmiert worden, dass ein Auto zu schnell durch die Globus-Passage in Richtung City gefahren sei. Zwei Abschleppwagen mussten angefordert werden, um den auf einem der Poller aufgesetzten Wagen zu befreien. Die Polizei geht von einem Gesamtschaden über 15 000 Euro aus. red

St. Nikolaus

Über 16 000 Briefe

an den Nikolaus

16 437 Kinderbriefe aus der ganzen Welt haben diesmal das Weihnachtspostamt in Sankt Nikolaus erreicht. Alle Kinder erhielten vom Nikolaus und seinen rund 25 ehrenamtlichen Helfern ein Antwortschreiben. Die Antwortbriefe ins Ausland wurden in die Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch und Russisch übersetzt. Von den 16 437 Kinderbriefen kamen 15 256 aus Deutschland und 1181 aus dem Ausland, der weiteste aus Neuseeland. < Bericht folgt

Völklingen

Kulturmeile trommelt

für zweite Halbzeit

Die aktuelle Saison der Kulturmeile, Völklinger Kulturprogramm, geht in die zweite Runde - mit vielen Höhepunkten, mit rasanten Trommlern, vielfältigen Konzerten, Kabarett und sogar einer Unterwasser-Reportage. > Seite C 2

Regionalverband

Stele soll an Filmregisseur erinnern

Die Saarländische Gesellschaft für Kulturpolitik will eine Stele für den Namenspatron des Ophüls-Filmfestivals enthüllen - Teil ihrer Aktion "Erinnerungsorte". Max Ophüls wurde 1902 in Saarbrücken geboren. > Seite C 4

Sport regional

SV Röchling will

ins Masters-Finale

Die Fußballer des SV Röchling wollen beim Masters-Finale unbedingt dabei sein. Es findet in diesem Jahr wieder in der Hermann-Neuberger-Halle statt. Doch von der Qualifikation sind die Spieler noch einige Punkte entfernt. > Seite C 9

Kultur regional

Hartz IV-Milieu

auf der Bühne

Um sein Sozialdrama "Das blaue Meer" authentisch in der Sparte 4 aufzuführen, besuchte das Ensemble um Regisseur Jörg Wesemüller zuvor die Folsterhöhe. > Seite C 8