Autofahrer rammt Laternenmast und flieht

Autofahrer rammt Laternenmast und flieht

St. JohannAutofahrer rammt Laternenmast und fliehtAuf einen ziemlich schiefen Laternenmast in der St. Johanner Futterstraße haben Anrufer gestern gegen 10.15 Uhr die Polizei hingewiesen. Die Polizisten stellten fest, dass jemand offenbar in der Nacht oder am frühen Morgen gegen den Mast geprallt und danach davongefahren war

St. JohannAutofahrer rammt Laternenmast und fliehtAuf einen ziemlich schiefen Laternenmast in der St. Johanner Futterstraße haben Anrufer gestern gegen 10.15 Uhr die Polizei hingewiesen. Die Polizisten stellten fest, dass jemand offenbar in der Nacht oder am frühen Morgen gegen den Mast geprallt und danach davongefahren war. redDie Polizei bittet um Hinweise zum Unfallverursacher unter Tel. (06 81) 9 62 22 33.SaarbrückenStiftung für ein besseres BauenDie Architektur, mit der es die Saarländer im Alltag zu tun haben, muss besser werden. Dafür tritt die Stiftung Baukultur Saar an. Sie will sich und ihre Anliegen bekannter machen. Zum Beispiel heute Abend, wenn sich Michael Braum von der Bundesstiftung Baukultur des Themas "Baukultur geht alle an" annimmt. > Seite C 2 MalstattFehlerteufel auf RestaurantschildMit zwei Fehlern zieht das Schild eines Malstatter Restaurants erstaunte Blicke auf sich. Der Inhaber aus St. Avold wollte den grenzüberschreitenden Charakter der Speisekarte schon im Namen zeigen, gab das Schild in Frankreich in Auftrag - und bekam die Aufschrift "Deutsch-Franzöziches Restaurant". Die Fehler sollen bald verschwinden. > Seite C 3 RegionalverbandGestern Kohle-Standort- und morgen?Was soll nach dem Bergbau aus dem Warndt werden? Antworten könnte ein von der Europäischen Union gefördertes Projekt liefern. Heute werden im früheren Bergwerk Warndt in Karlsbrunn die Ergebnisse vorgestellt. Alle, die sich für das Thema interessieren, sind zum Mitdiskutieren eingeladen. > Seite C 4 SaarbrückenNeue Geräte helfen im Kampf gegen KrebsMit neuen Diagnose- und Therapiegeräten gehen Mediziner der Saarbrücker Caritasklinik auf dem Rastpfuhl gegen den Krebs vor. Die Geräte sollen der Klinik zufolge bei geringeren Nebenwirkungen deutlich wirksamer sein. > Seite C 7 Kultur regionalWie Héctor Zamoraunter die Tänzer kamDer Gitarrist und Sänger Héctor Zamora ist durch Auftritte in vielen Formationen in der Region bekannt wie ein bunter Hund. Wie er jetzt mitten unter Tänzer der Donlon-Truppe auf die Bühne der Alten Feuerwache kommt, wissen aber nur wenige. Bevor der aus Mexiko stammende Musiker im November wieder in der "Casa Azul" den Ehemann der Malerin Frida Kahlo verkörpert, haben wir mit ihm gesprochen. > Seite C 8

Mehr von Saarbrücker Zeitung