1. Saarland

Ausgebüxte Pferde sterben nach Unfall

Ausgebüxte Pferde sterben nach Unfall

Zwei aus ihrem Gatter ausgebrochene Pferde haben am frühen Samstagmorgen für einen Verkehrsunfall gesorgt. Laut Polizeibericht war gegen 5.

45 Uhr eine Frau mit ihrem Wagen auf der B 269 von St. Wendel nach Winterbach unterwegs, als die beiden Tiere plötzlich vor ihr auftauchten. Die Nonnweilerin konnte mit ihrem VW-Lupo nicht mehr ausweichen. Das Auto erfasste beide Pferde. Bei dem Zusammenprall wurden sie so schwer verletzt, dass sie eingeschläfert werden mussten. Das Technische Hilfswerk (THW) beseitigte die Kadaver. Die 61 Jahre alte Fahrerin wurde leicht verletzt.