1. Saarland

Aufsteiger kommen gleich in Fahrt

Aufsteiger kommen gleich in Fahrt

Aller Anfang ist schwer, sagte das in Liebesdingen unerfahrene Igelmännchen und kletterte von der Klobürste runter. Unerfahrenheit in den neuen Ligen darf man auch den letztjährigen Meistermannschaften aus unserer Region attestieren.

Fünf an der Zahl gab es davon: der SV Karlsbrunn (Landesliga Süd), der FV 08 Püttlingen (Bezirksliga Saarbrücken), der SV Ludweiler (Bezirksliga Saarlouis), die SG Holz-Wahlschied (Bezirksliga Neunkirchen) und der SC Fenne (Kreisliga A Warndt). Doch nur Ludweiler musste zum Saisonauftakt Lehrgeld bezahlen und kassierte in der Landesliga Süd gegen Bischmisheim eine 1:3-Niederlage. Besser machte es Püttlingen, der den ATSV Saarbrücken mit 9:1 abkanzelte. Mühe hatten hingegen Karlsbrunn in der Verbandsliga Südwest und Fenne in der Bezirksliga Saarlouis. Karlsbrunn brachte aber nach einer 3:0-Führung noch einen 4:3-Sieg gegen Beaumarais nach Hause und Fenne drehte einen 0:1-Rückstand bei der DJK Saarwellingen in ein 2:1. Einen glänzenden Start erwischte die SG Holz-Wahlschied in der Landesliga Nord beim 5:2-Sieg über den SV Grügelborn. Dass diese SG im zweiten Jahr so gut funktioniert, war nicht abzusehen. Zumal früher Holzer Jünglinge exkommuniziert wurden, wenn sie ein "Wahlsch'der" Mädel ehelichen wollten.