Aufsatzwettbewerb für Senioren fragt nach dem Wertewandel

Aufsatzwettbewerb für Senioren fragt nach dem Wertewandel

Dillingen/Saarlouis. "Wie erleben Sie den aktuellen Wertewandel in unserer Gesellschaft, wenn Sie in den Rückspiegel Ihres Leben sehen?", so lautet das Thema der 27. Aufsatzveranstaltung für Seniorinnen und Senioren ab 55 Jahren der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) im Bistum Trier, Fachstelle Saar-Hochwald, Dillingen

Dillingen/Saarlouis. "Wie erleben Sie den aktuellen Wertewandel in unserer Gesellschaft, wenn Sie in den Rückspiegel Ihres Leben sehen?", so lautet das Thema der 27. Aufsatzveranstaltung für Seniorinnen und Senioren ab 55 Jahren der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) im Bistum Trier, Fachstelle Saar-Hochwald, Dillingen. Mit der Aufsatzveranstaltung fragt die KEB deshalb nach Ihren Erlebnissen, Sichtweisen und Einschätzungen zu dem Wertewandel. Als gereifte, erfahrene Menschen in der zweiten Lebenshälfte haben Sie bestimmte Werte geachtet, verteidigt und gelebt, weil sie Ihrem Leben Sinn und Orientierung gegeben haben. Von anderen Werten und Wertvorstellungen haben Sie sich verabschiedet, weil sie überholt waren, weil sie nachteilig für Sie waren oder weil Sie dazu gezwungen wurden. Nach einem Blick in den Rückspiegel des Lebens können Sie gerne in Ihrem Beitrag auch den Blick in die Zukunft richten: Welche Werte sind unverzichtbar? Was hält unsere Gesellschaft und Kirche auch in Zukunft zusammen? Erzählen und berichten Sie aus der Perspektive eines gereiften Menschen.Der Umfang des Beitrages sollte zwischen zwei und maximal fünf DIN A4 Seiten betragen und kann per Brief oder E-Mail eingesandt werden. Einsendeschluss ist der 31. Juli. Die Aufsätze werden in Buchform im November veröffentlicht und im Rahmen einer Feierstunde vorgestellt. Alle Teilnehmenden erhalten als Dankeschön ein Buchgeschenk. kü

Infos: Katholische Erwachsenenbildung im Bistum Trier, Fachstelle Saar-Hochwald, Merziger Straße 83, 66763 Dillingen, Telefonnummer (0 68 31) 76 97 44, Fax (0 68 31) 76 97 41, E-Mail: info@keb-saar-hochwald.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung