Aufräumarbeitenauf den Friedhöfen

DudweilerAufräumarbeitenauf den FriedhöfenMitarbeiter des Friedhofs- und Bestattungsbetriebes sind am Freitag, 31. Oktober, mit Aufräum- und Pflegearbeiten auf den Saarbrücker Friedhöfen, also auch im Stadtbezirk Dudweiler, beschäftigt. Private und gewerbliche Arbeiten sind an diesem Tag nicht gestattet. Angehörige können die Gräber aber zu Fuß besuchen

DudweilerAufräumarbeitenauf den FriedhöfenMitarbeiter des Friedhofs- und Bestattungsbetriebes sind am Freitag, 31. Oktober, mit Aufräum- und Pflegearbeiten auf den Saarbrücker Friedhöfen, also auch im Stadtbezirk Dudweiler, beschäftigt. Private und gewerbliche Arbeiten sind an diesem Tag nicht gestattet. Angehörige können die Gräber aber zu Fuß besuchen. redFriedrichsthalStadtrat tagt am heutigen Mittwoch Heute um 17 Uhr tagt in der Aula des Rathauses der Friedrichsthaler Stadtrat. Das Gremium wählt unter anderem einen neuen Schiedsmann für Friedrichsthal und entscheidet über die Vergaberichtlinien zur Eigenheimförderung von Familien in der Stadt. Außerdem diskutieren die Kommunalpolitiker über die Lernmittelfreiheit an den Friedrichsthaler Grundschulen. llScheidtPolizei warnt vorAuto-AufbrüchenVor wenigen Tagen wurde aus einem verschlossenen, geparkten Fahrzeug auf dem Scheidterberg ein Navigationsgerät entwendet. Die Polizei rät, keine Wertgegenstände offen ersichtlich im Fahrzeug liegen zu lassen. Dies könnte zum Aufbruch geradezu einladen. redHinweise bearbeitet die Polizei unter Tel. (06 81) 98 72-0.DudweilerEin Bütten-Ass betritt die BühneIm Dudweiler Bürgerhaus beginnt am Freitag, 7. November, um 20.11 Uhr die fünfte Jahreszeit. Es steigt dort die große "Hilf-Mit!"-Fastnachtsgala, eine Aktion der Saarbrücker Zeitung, die zum fünften Mal stattfinden wird. Einer der Akteure ist das Bütten-Ass Arno Mager, den die Grüne Nelke neben den Latzegallis ins Bürgerhaus entsendet. Angefangen hat Arno Mager nicht auf, sondern hinter der Bühne, "als Inspizient und Kellermeister", wie er sagt. > Seite C 2 RegionalverbandDen Kriminalisten auf der SpurDie Beamten des Kriminaldauerdienstes rücken aus, wenn im Saarland ein Mord passiert oder eine Todesursache unklar ist. Die SZ hat die Polizisten auf einer Nachtschicht begleitet. > Seite C 3Im Einsatz für die Zukunft der KinderDas Diakonische Werk setzt zusammen mit der Paritätischen Gesellschaft beim Sozial-Projekt "Freiraum durch Prävention" Akzente auf die Kinder. Im neuen Jahr soll mit der Caritas das Projekt erweitert werden. > Seite C 4

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort