Aufgabe: Tourismus im Grünen Kreis fördern

Aufgabe: Tourismus im Grünen Kreis fördern

Merzig. Die Aufgaben der neu gegründeten Dreiländereck-Tourismus GmbH sind laut Gesellschaftervertrag "die Förderung des Tourismus" sowie "touristische Dienstleistungen für den Landkreis Merzig-Wadern"

Merzig. Die Aufgaben der neu gegründeten Dreiländereck-Tourismus GmbH sind laut Gesellschaftervertrag "die Förderung des Tourismus" sowie "touristische Dienstleistungen für den Landkreis Merzig-Wadern". Der Kreistourismusverband ist einer der Gesellschafter der GmbH, weiterhin sind darin der Landkreis Merzig-Wadern, die Sparkasse Merzig-Wadern sowie alle Kommunen des Kreises vertreten. Unter notarieller Aufsicht unterzeichneten Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich, die Bürgermeister der Kreis-Kommunen sowie der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Merzig-Wadern, Siegfried Eckert, das Sparkassen-Vorstandsmitglied Frank Jakobs und Michael Buchna als Vorsitzender des Kreis-Tourismusverbandes die zur Gründung notwendigen Verträge. Zum Geschäftsführer GmbH wurde Peter Klein bestellt, bisher Geschäftsführer des Kreis-Tourismusverbandes.Die Gesellschafter bringen insgesamt 25000 Euro Stammkapital in die neue Gesellschaft ein, von denen der Landkreis rund 60 Prozent sowie die Sparkasse etwa ein Viertel übernimmt. Organe der GmbH sind ein Aufsichtsrat sowie eine Gesellschafterversammlung. Diese beschließt unter anderem den Wirtschaftsplan der GmbH. Ein Kommunalausschuss soll eine enge Kooperation zwischen GmbH und den Gemeinden garantieren. Finanziert wird die Arbeit der Tourismus-GmbH durch Zuwendungen aller Gesellschafter auf Basis des Wirtschaftsplanes.