1. Saarland

Auferstehungskirche bleibt dank Spenden weiter offen

Auferstehungskirche bleibt dank Spenden weiter offen

Wehrden/Geislautern. Der Förderverein der Auferstehungskirche hatte in diesem Jahr unter dem Motto "Wir bleiben am Ball" zu einer Spendenaktion aufgerufen. An Ostern wurden bunte Bälle verteilt, die im Laufe des Jahres mit Münzen gefüllt werden konnten. Nun geht die Aktion ihrem Ende entgegen.Ab dem ersten Adventsonntag, also dem 2

Wehrden/Geislautern. Der Förderverein der Auferstehungskirche hatte in diesem Jahr unter dem Motto "Wir bleiben am Ball" zu einer Spendenaktion aufgerufen. An Ostern wurden bunte Bälle verteilt, die im Laufe des Jahres mit Münzen gefüllt werden konnten. Nun geht die Aktion ihrem Ende entgegen.Ab dem ersten Adventsonntag, also dem 2. Dezember, werden die Bälle im Gottesdienst der Frauenhilfe eingesammelt. Zu diesem Gottesdienst, an den sich ein Adventskaffee und ein Weihnachtsbasar anschließt, laden die Frauenhilfe und das "Café Gemeindesaal" gemeinsam herzlich ein. Der Gottesdienst beginnt um 14 Uhr.

Durch das große Engagement vieler Gemeindemitglieder konnte in unterschiedlichen Aktivitäten auch in diesem Jahr so viel Geld zusammengetragen werden, dass die Auferstehungskirche mit ihren Gemeinderäumen auf Beschluss des Presbyteriums auch 2013 geöffnet bleibt. Das teilt der Förderverein der Auferstehungskirche mit. red