1. Saarland

Auf nachhaltige Lösungen setzen

Auf nachhaltige Lösungen setzen

Von dem Geld, das im St. Wendeler Land mit erneuerbarer Energie verdient wird, möglichst viel in der Region zu halten, dieses Ziel hat sich der Verein Zukunfts-Energie-Netzwerk St. Wendeler Land gesteckt. Dabei will der Verein auch erreichen, dass viele Bürger die Möglichkeit haben, finanziell einzusteigen und am Energieverkauf mitzuverdienen

Von dem Geld, das im St. Wendeler Land mit erneuerbarer Energie verdient wird, möglichst viel in der Region zu halten, dieses Ziel hat sich der Verein Zukunfts-Energie-Netzwerk St. Wendeler Land gesteckt. Dabei will der Verein auch erreichen, dass viele Bürger die Möglichkeit haben, finanziell einzusteigen und am Energieverkauf mitzuverdienen. Dass der verstärkte Einsatz erneuerbarer Energien zudem das Klima schützt, ist ein guter und wichtiger Nebeneffekt.Das Spektrum erneuerbarer Energien in ländlichen Regionen ist groß, reicht von Biomasse über Geothermie (Erdwärme) Wasserkraft bis Wind und - nicht zu vergessen - Energie sparen sowie effektiv einsetzen.

Aus diesem Angebot die intelligentesten und nachhaltigsten Lösungen herauszufiltern und passgenau auf die Bedürfnisse der Region umzusetzen, das sollte das Ziel aller sein, die sich dem Null-Emmissions-Landkreis verschrieben haben.

Nachhaltig sind Lösungen, die auch in einigen Jahren noch konkurrenzfähig sind. Besonders im Bereich Windkraft wird man gegen die großen Energiekonzerne antreten müssen, die neueste Technik an ertragreichen Standorten, auf See, einsetzen. Nachhaltig für die Region sind auch Projekte, die Dauerarbeitsplätze schaffen. Denn Arbeit, nicht so sehr das Kapital, bindet Menschen an die Region.