1. Saarland

Auf der Jagd nach der Daube

Auf der Jagd nach der Daube

Beckingen. Die Deutschherrenhalle in Beckingen war am Samstag wieder Austragungsort für die Saarlandmeisterschaften im Bosseln. Die Organisation lag auch diesmal bei der Versehrtensportgruppe Haustadter Tal. Das Bosselspiel, ähnlich dem Eisstockschießen, ist besonders bei behinderten Menschen, denen es um körperliche Bewegung geht, beliebt

Beckingen. Die Deutschherrenhalle in Beckingen war am Samstag wieder Austragungsort für die Saarlandmeisterschaften im Bosseln. Die Organisation lag auch diesmal bei der Versehrtensportgruppe Haustadter Tal. Das Bosselspiel, ähnlich dem Eisstockschießen, ist besonders bei behinderten Menschen, denen es um körperliche Bewegung geht, beliebt. So waren auch diesmal die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit viel Spielfreude bei der Sache. Zu den Teilnehmern gehörten sechs Damenteams (BSG Ludweiler, VSG Haustadter Tal, RGS Hüttersdorf, BSG Differten, BSG Riegelsberg und BSG Kleinblittersdorf) und sieben Herrenteams (BSV Friedrichsthal, VSG Haustadter Tal, BSG Ludweiler. RGS Hüttersdorf, BSG Differten, BSG Riegelsberg und BSG Kleinblittersdorf). Jede Mannschaft bestand aus drei Spielerinnen oder Spielern, die je sechs Mal pro Spiel versuchten, ihre 4,5 Kilo schweren Holzbosseln auf den 16 Meter langen Bahnen so nah wie möglich an die im Zielkreuz liegende Daube heran gleiten zulassen. Oftmals reichte das Augenmaß der Bahnrichter nicht aus, und der günstigste Abstand musste mit dem Metermaß ausgemessen werden. Nach spannenden Begegnungen stand dann fest: Bei den Damen siegte die BSG Ludweiler vor Differten und Riegelsberg. Sieger bei den Herren wurde die BSG Friedrichsthal, gefolgt von Ludweiler und Kleinblittersdorf. nb