Auf der Jagd nach dem schnellen Geld

Auf der Jagd nach dem schnellen Geld

St. Wendel. So richtig Spannung will nicht aufkommen bei dem Film "Easy Money", der auf DVD erschienen ist. Vielleicht, weil es zu lange dauert, bis man die Zusammenhänge versteht. Der Film basiert auf dem Buch "Spür die Angst - Stockholm Crime". Zum Inhalt: In einer reichen Stadt wie Stockholm arm zu sein, gefällt dem Studenten JW (Joel Kinnaman) nicht

St. Wendel. So richtig Spannung will nicht aufkommen bei dem Film "Easy Money", der auf DVD erschienen ist. Vielleicht, weil es zu lange dauert, bis man die Zusammenhänge versteht. Der Film basiert auf dem Buch "Spür die Angst - Stockholm Crime". Zum Inhalt: In einer reichen Stadt wie Stockholm arm zu sein, gefällt dem Studenten JW (Joel Kinnaman) nicht. Noch dazu ist er in ein Mädchen aus gutem Hause verliebt, das beeindruckt werden will. Da bietet sich Abhilfe, als er eher zufällig in kriminelle Kreise gerät, in denen schnelles Geld machbar scheint. Ein gefährliches Doppelleben beginnt. Jorge (Matias Padin Varela) hat einen halsbrecherischen Gefängnisausbruch hinter sich - nun ist ihm nicht nur die Polizei, sondern auch die serbische Mafia auf den Fersen. Sein Plan: Schweden zu verlassen. Aber vorher muss er noch eine Ladung Koks ins Land schmuggeln. Geldeintreiber Mrado (Dragomir Mrsic) hat Ärger mit Mafiaboss Radovan (Dejan Cukic). Er bekommt den Auftrag, Jorge zu finden, sieht sich aber mit der für ihn nicht leichteren Aufgabe konfrontiert, auf seine fünfjährige Tochter aufzupassen. Die Wege der drei kreuzen sich in einer Welt, in der nur Geld und Macht zählen. red

Wer jetzt Lust auf "Easy Money" bekommen hat, der sollte heute, elf Uhr, in der SZ-Redaktion, Telefon (0 68 51) 9 39 69 55, anrufen. Der zweite Anrufer gewinnt die DVD.

Foto: Verleih

Foto: Verlag

Mehr von Saarbrücker Zeitung