Auf den Spuren fernöstlicher Kulturen

Auf den Spuren fernöstlicher Kulturen

Nach Myanmar und Laos führt eine 19-tägige Studienreise der SPD Merzig-Wadern und des SPD-Ortsvereins Wadern-Büschfeld vom 4. November bis 22.

November. Mit Myanmar wird eines der ursprünglichsten Länder Südostasiens besucht. Nirgendwo ist der Buddhismus lebendiger, sind die Pagoden größer, prächtiger und zahlreicher als im ehemaligen Burma, der ,,Schatzkammer Asiens".

Die Reise führt von der prächtigen Shwedagon Pagode Yangons über die alte Königsstadt Mandalay und das imposante Pagodenfeld von Bagan zum Inle See. Dann steht die Thailändische Stadt Chiang Mai mit zahlreichen Höhepunkten auf dem Programm, sowie Luang Prabang, das kulturelle Zentrum Laos.

Anmeldung, auch für Nichtmitglieder, an Organisator und Reiseleiter Albert Lang, Tel. (0 68 74) 67 42 oder (0160) 96 21 12 45; E-Mail: Alberto.Lang@t-online.de.

Am Mittwoch, 29. Mai, 18 Uhr, im Hotel-Restaurant ,,Zum Schlossberg" in Büschfeld werden bei einem Infoabend Details der Reise vorgestellt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung