1. Saarland

Auch Saar-Ärzte sammeln Unterschriften gegen Praxisgebühr

Auch Saar-Ärzte sammeln Unterschriften gegen Praxisgebühr

Saarbrücken. Die niedergelassenen Ärzte im Saarland wollen mit einer Unterschriftensammlung die Politik zur Abschaffung der Praxisgebühr drängen. In den Wartezimmern würden Plakate und Informationsbriefe über die Aktion aufklären, teilte die Kassenärztliche Vereinigung Saarland gestern mit

Saarbrücken. Die niedergelassenen Ärzte im Saarland wollen mit einer Unterschriftensammlung die Politik zur Abschaffung der Praxisgebühr drängen. In den Wartezimmern würden Plakate und Informationsbriefe über die Aktion aufklären, teilte die Kassenärztliche Vereinigung Saarland gestern mit. Sie beteiligt sich damit an einer bundesweiten Aktion der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) gegen die Praxisgebühr."Für Patienten, aber auch niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten ist die Praxisgebühr ein großes Ärgernis", erklärte die KV Saar gestern. "Sie belastet die Patienten finanziell und sie belastet die Praxen durch hohen Bürokratie- und Zeitaufwand. Entscheidend kommt hinzu, dass die 2004 eingeführte Praxisgebühr eines ihrer wichtigsten Ziele, nämlich eine Verringerung der Zahl der Arztbesuche, nicht erreicht hat." Da sich die gesetzlichen Krankenversicherungen in den vergangenen Jahren zudem ein "komfortables Finanzpolster" zugelegt hätten, rücke die Abschaffung der Praxisgebühr nun "in greifbare Nähe". red