Astrid Hub von CDU als Bürgermeisterkandidatin nominiert

Astrid Hub von CDU als Bürgermeisterkandidatin nominiert

Mit Astrid Hub schickt die CDU Nalbach eine Frau ins Rennen um das Amt des Bürgermeisters.

Foto: CDUNalbach. Mit Astrid Hub schickt die CDU Nalbach eine Frau ins Rennen um das Amt des Bürgermeisters. Hub war bereits im Dezember 2010 Bürgermeisterkandidatin der CDU Nalbach. Der CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Thomas Schmitt hat Astrid Hub als eine "hervorragende Kandidatin mit Nalbacher Wurzeln" vorgestellt.

Der CDU-Kreisvorsitzende Franz Josef Berg unterstrich die kommunalpolitische Erfahrung der Kandidatin, die mehr als zehn Jahre im Stadtrat in Saarbrücken "unter schwierigen Mehrheitsverhältnissen" als stellvertretende Fraktionsvorsitzende wirkte. Als eine CDU-Kandidatin "mit besten Kontakten in die saarländische Landesregierung" sei Astrid Hub für Nalbach ein echter Glücksfall, unterstrich CDU-Generalsekretär Roland Theis.

Seit 1999 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der CDU-Landtagsfraktion. "Astrid Hub beherrscht das politische Handwerk auf kommunaler und auf Landesebene, beides wichtige Voraussetzungen für die Führung einer Gemeinde", sagte Theis.

In ihrer Rede skizzierte die CDU-Kandidatin ihre Vorstellungen von der Entwicklung der Gemeinde Nalbach. Angesichts enger werdender Haushaltsspielräume der Gemeinde wünschte sie sich "eine aufrichtige Zurückhaltung bei Prestigeprojekten bei gleichzeitigem engagierten Vorantreiben wesentlicher und wichtiger Vorhaben, die den Bürgern wirklich am Herzen liegen." Astrid Hub sei die Entwicklung der Ortskerne und die Unterstützung der Vereine wichtig. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung