ASS-Vermögen wird Müll-Gebühren stützen

ASS-Vermögen wird Müll-Gebühren stützen

Saarbrücken ASS-Vermögen wird Müll-Gebühren stützen Oberbürgermeisterin Charlotte Britz hat am Freitagnachmittag angekündigt, die Stadt werde mit dem Bankguthaben der ASS GmbH (5,4 Millionen Euro) ab 2015 die Müll-Gebühren des ZKE stabilisieren – und so die Bürger entlasten. Die Stadt werde die „hierzu nötigen weiteren Verfahrensschritte zügig abarbeiten“.

Britz erläuterte: "Es hat nun oberste Priorität, rechtlich zu prüfen, wie das Geld möglichst effizient dafür verwendet werden kann. Sobald die entsprechenden Vorschläge erarbeitet sind, werden diese in die zuständigen Gremien eingebracht und dem Stadtrat zur Entscheidung vorgelegt." Auch alle anderen vom ZKE erwirtschafteten Erlöse sollen demselben Zweck dienen.

Sport regional

Weltklassekämpfe für guten Zweck

Drei Profi-Weltmeisterschaftskämpfe im Kickboxen, im Muay Thai und im K-1 bilden die Höhepunkte der Kampfsport-Gala, die an diesem Samstag, 18. Januar, um 12 Uhr in der Saarbrücker Joachim-Deckarm-Halle beginnt. Insgesamt 42 Duelle stehen auf dem Programm. Dabei werden Athleten aus mehreren Nationen für die Wohltätigkeitsaktion "The bridge - We fight for kids" in den Ring gehen. >

Mehr von Saarbrücker Zeitung