Armut im Saarland - Leben mit Hartz IV: Vortrag in Bildstock

Armut im Saarland - Leben mit Hartz IV: Vortrag in Bildstock

Bildstock. Die Katholische Erwachsenenbildung lädt in Zusammenarbeit mit den katholischen Frauen St. Josef Bildstock am Donnerstag, 22. September, um 18 Uhr in den Pfarrsaal Bildstock zu dem Vortrag "Armut im Saarland - Leben mit Hartz IV"- des Bildungsreferenten Egbert Ulrich ein, der Einblicke in die Studien der saarländischen Landesregierung über dieses Thema gibt

Bildstock. Die Katholische Erwachsenenbildung lädt in Zusammenarbeit mit den katholischen Frauen St. Josef Bildstock am Donnerstag, 22. September, um 18 Uhr in den Pfarrsaal Bildstock zu dem Vortrag "Armut im Saarland - Leben mit Hartz IV"- des Bildungsreferenten Egbert Ulrich ein, der Einblicke in die Studien der saarländischen Landesregierung über dieses Thema gibt. Ulrich hat diese Studien als Mitglied der Beiräte begleitet.In den letzen Jahren hat die Landesregierung zwei Studien zur Situation von armen Menschen im Saarland in Auftrag gegeben.

Die erste, eher allgemein gehaltene Studie stand unter der Überschrift: "Teilhabe und sozialer Zusammenhalt im Saarland". Die zweite Studie geht ganz konkret auf die Situation von Kindern und Jugendlichen ein. Der Referent wird in die Inhalte und Thematik Einblicke geben und Wertungen vornehmen sowie Lösungsansätze zeigen. red

Anmeldungen nehmen Margrit Holl, Telefon (0 68 97) 8 55 77, und Margret Geßner, Tel. (0 68 97) 8 78 30, entgegen.