1. Saarland

Arbeitslosenzahl leicht gestiegen

Arbeitslosenzahl leicht gestiegen

Homburg/Bexbach/Kirkel. In den zum Saarpfalz-Kreis gehörenden Geschäftsstellen ist die Arbeitslosigkeit im November leicht gestiegen oder sie stagniert. Im Bezirk der Geschäftsstelle Homburg (Bexbach, Homburg, Kirkel) erhöhte sich die Zahl der arbeitslos gemeldeten Personen gegenüber Oktober um 20 auf 2110

Homburg/Bexbach/Kirkel. In den zum Saarpfalz-Kreis gehörenden Geschäftsstellen ist die Arbeitslosigkeit im November leicht gestiegen oder sie stagniert. Im Bezirk der Geschäftsstelle Homburg (Bexbach, Homburg, Kirkel) erhöhte sich die Zahl der arbeitslos gemeldeten Personen gegenüber Oktober um 20 auf 2110. Im Bezirk Blieskastel (Stadt Blieskastel, Gersheim, Mandelbachtal) stagniert die Zahl mit 820 auf dem Niveau von Oktober, während im Bezirk St. Ingbert 1070 Arbeitslose gemeldet sind, rund 30 mehr als im Oktober. Die niedrigste Arbeitslosenquote hatte weiterhin der Geschäftsstellenbezirk Blieskastel mit 4,1 Prozent, gefolgt von St. Ingbert mit 5,7 Prozent und Homburg mit einer Quote von 5,9 Prozent. Wie die Agentur für Arbeit in Neunkirchen weiter mitteilt, sei in der Altersgruppe der über 50-Jährigen die Zahl der Arbeitslosen im November im Saarpfalz-Kreis um 20 auf 1170 gestiegen. Vergleicht man die aktuelle Zahl mit dem Vorjahresmonat, so sei ein Rückgang um 0,4 Prozent festzustellen. Die Anzahl der Menschen, die bereits länger als ein Jahr ohne Beschäftigung sind, zeigte in diesem Monat erneut eine leicht sinkende Tendenz, so die Arbeitsagentur. red