Arbeitslosenzahl im Kreis sinkt weiter

Merzig-Wadern. Im Monat Juni waren im Landkreis Merzig-Wadern insgesamt 2886 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet. Gegenüber dem Vormonat ist die Zahl um 62 Personen und gegenüber dem Vorjahresmonat um zwölf Personen gesunken. Die Arbeitslosenquote, berechnet auf der Basis aller zivilen Erwerbspersonen, ist im aktuellen Monat auf 5,5 Prozent gefallen. Im Mai lag sie bei 5,6 Prozent

Merzig-Wadern. Im Monat Juni waren im Landkreis Merzig-Wadern insgesamt 2886 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet. Gegenüber dem Vormonat ist die Zahl um 62 Personen und gegenüber dem Vorjahresmonat um zwölf Personen gesunken. Die Arbeitslosenquote, berechnet auf der Basis aller zivilen Erwerbspersonen, ist im aktuellen Monat auf 5,5 Prozent gefallen. Im Mai lag sie bei 5,6 Prozent. Vor zwölf Monaten hatte sie ebenfalls 5,5 Prozent betragen. "Im Juni lag die Zahl der Arbeitslosen im Landkreis Merzig-Wadern unter dem Ergebnis des Vorjahres", kommentiert Marlene Redler, Leiterin der Agentur für Arbeit Saarlouis, die Arbeitsmarktentwicklung im aktuellen Monat. "Auch bei den gemeldeten Stellen zeichnet sich eine vielversprechende Tendenz ab. Höhere Stellenzugänge spiegeln die Entwicklungserwartungen der Arbeitgeber. Dies ist ein weiteres positives Signal für die kommenden Monate." Im Bezirk Merzig (Stadt Merzig, Gemeinden Mettlach, Perl, Beckingen) sank die Arbeitslosenzahl gegenüber dem Vormonat um 13 auf 1726 (Arbeitslosenquote von 5,3 Prozent), im Bezirk Wadern (Stadt Wadern, Gemeinden Losheim, Weiskirchen) um 49 auf 1160 (5,7 Prozent). es