Arbeitskreis "Helfende Hände" unterstützt soziale Projekte

Arbeitskreis "Helfende Hände" unterstützt soziale Projekte

Neuweiler. Der Arbeitskreis "Helfende Hände" der katholischen Pfarrei St. Hildegard Neuweiler zieht ein positives Fazit seiner Aktivitäten im zu Ende gehenden Jahr. Der Arbeitskreis war vor einigen Jahren von engagierten Leuten gebildet worden mit dem Ziel, soziale Projekte in Neuweiler und Umgebung finanziell zu unterstützen. 6700 Eurosind in 2010 erwirtschaftet worden

Neuweiler. Der Arbeitskreis "Helfende Hände" der katholischen Pfarrei St. Hildegard Neuweiler zieht ein positives Fazit seiner Aktivitäten im zu Ende gehenden Jahr. Der Arbeitskreis war vor einigen Jahren von engagierten Leuten gebildet worden mit dem Ziel, soziale Projekte in Neuweiler und Umgebung finanziell zu unterstützen. 6700 Eurosind in 2010 erwirtschaftet worden. Erzielt wurden die Erlöse aus den regelmäßigen Aktionen eines "rollenden Mittagstisches" mit Suppen, einem Grillfest und anderen Veranstaltungen.

Nach dem Beschluss der Mitglieder werden der katholischen Kirchengemeinde Neuweiler und der evangelischen Kirchengemeinde Altenwald//Neuweiler je 200 Euro für soziale Zwecke zur Verfügung gestellt. 500 Euro gehen an die Deutsche Knochenmark-Spenderdatei (DKMS), für Instandhaltungsarbeiten an der vom Vorgängerverein gebauten Schule in Kolappalur in Indien ebenfalls 500 Euro, und für Weihnachtstüten für die beiden in Neuweiler befindlichen Tagesstätten für Behinderte der Lebenshilfe Dudweiler und der Arbeitswohlfahrt 250 Euro.

Je 300 Euro soll die Wärmestube in Saarbrücken erhalten, ebenso eine bedürftige Familie in Neuweiler für Weihnachtsgeschenke. Der katholische Kindergarten in Neuweiler erhält 200 Euro für eine Werkbank, je 100 Euro die Kinderkrabbelgruppe Neuweiler sowie die Kinderkrebsstation in Homburg. Bei der Einweihung des neuen Glockenturms von St. Hildegard im September konnte der Arbeitskreis als Zuschuss für den Turm bereits 3000 Euro an die Pfarrei übergeben. Es war dies der Erlös aus einem Fest im Juli mit Grillweltmeister Thomas Zapp, das zugunsten des Glockenturms veranstaltet worden war. hs