1. Saarland

Arbeiterwohlfahrt bietet Bewegungstraining an

Arbeiterwohlfahrt bietet Bewegungstraining an

St. Wendel. Die Arbeiterwohlfahrt (Awo) Kreisverband St. Wendel bietet ab sofort ein Bewegungstraining für ältere Menschen und Personen mit Handicap an. Die jeweiligen Konzepte werden individuell nach Behinderungsgrad und Mobilität erstellt. Das Training soll die Selbstständigkeit erhalten und die Lebensqualität steigern

St. Wendel. Die Arbeiterwohlfahrt (Awo) Kreisverband St. Wendel bietet ab sofort ein Bewegungstraining für ältere Menschen und Personen mit Handicap an. Die jeweiligen Konzepte werden individuell nach Behinderungsgrad und Mobilität erstellt. Das Training soll die Selbstständigkeit erhalten und die Lebensqualität steigern. Durch gezielte Übungen werden die Kraft, die Haltung, der Gang, die Beweglichkeit und die Koordination geschult. Das Training findet entweder in der Awo-Begegnungsstätte in der Julius-Bettingen-Straße 5 in St. Wendel oder bei Hausbesuchen in der gewohnten häuslichen Umgebung statt. Die Betreuer wurden durch Referenten des Turnerbundes in Kooperation mit dem Awo-Landesverband geschult. Sie haben ein Zertifikat erworben und bieten in der Praxis ein Beschäftigungsprogramm für körperliche und geistige Beweglichkeit, verbunden mit Spielen und Gehirnjogging an. Je Einsatz und Person entstehen Kosten von acht Euro. Diese werden auf Antrag durch die Pflegeversicherung als präventive Maßnahme erstattet, sofern eine Pflegestufe vorliegt. redKontakt: Tel. (0 68 51) 80 89 09, Fax (0 68 51) 90 77 50, E-Mail mcullmann@lvsaarland.awo.org.