Aphrodisierende Menüs bei Kochkurs kennen lernen

Aphrodisierende Menüs bei Kochkurs kennen lernen

Blieskastel. "Der aphrodisierende Kochkurs" heißt ein neues Angebot der Kreisvolkshochschule Blieskastel. Kulinarische und sinnliche Genüsse gehen seit jeher Hand in Hand. Zahlreichen Nahrungsmitteln werden stimulierende Wirkungen nachgesagt, und es gibt unzählige Rezepte, welche die Lust kulinarisch wecken

Blieskastel. "Der aphrodisierende Kochkurs" heißt ein neues Angebot der Kreisvolkshochschule Blieskastel. Kulinarische und sinnliche Genüsse gehen seit jeher Hand in Hand. Zahlreichen Nahrungsmitteln werden stimulierende Wirkungen nachgesagt, und es gibt unzählige Rezepte, welche die Lust kulinarisch wecken. In diesem Kochkursus kann man alte Liebesrezepte aufspüren und aphrodisierende Gewürze und Kräuter für stimmungsvolle Menüs auf den Speiseplan rufen. Der Kursus unter Leitung von Malte Mehler findet am Dienstag, 9. Februar, statt. Weiterhin wird ein Kochkursus für Männer angeboten. An vier Abenden werden unter Leitung von Malte Mehler Grundkenntnisse des Kochens vermittelt. Das Herstellen einer Suppe, die Zubereitung einer Salatsoße, verschiedene Methoden des Garens von Gemüse, Fisch und Fleisch sind genauso Bestandteil wie der Umgang mit einem Messer oder das Organisieren der Zubereitung von Speisen. Anschließend werden die Gerichte gemütlich verköstigt. redAnmeldung und nähere Infos bei der Kreisvolkshochschule, unter Tel. (0 68 42) 92 43 10.

Mehr von Saarbrücker Zeitung