1. Saarland

Ansturm auf die Tombola

Ansturm auf die Tombola

Lummerschied. Der Kulinarische Benefiz-Weihnachtsmarkt in der Köllertalstraße in Lummerschied hat sich zu einem der größten Märkte dieser Art in der Region entwickelt. "Das beste dabei ist, dass der komplette Umsatz an karitative Einrichtungen gespendet wird", sagte der Initiator des Weihnachtsmarktes, Carsten Klaas, Chef der Firma Klaas Direkt Import GmbH

Lummerschied. Der Kulinarische Benefiz-Weihnachtsmarkt in der Köllertalstraße in Lummerschied hat sich zu einem der größten Märkte dieser Art in der Region entwickelt. "Das beste dabei ist, dass der komplette Umsatz an karitative Einrichtungen gespendet wird", sagte der Initiator des Weihnachtsmarktes, Carsten Klaas, Chef der Firma Klaas Direkt Import GmbH. In Lummerschied gab es am Freitagabend kein Durchkommen mehr, so dicht gedrängt standen die Fahrzeuge der Besucher, die aus der gesamten Umgebung in den kleinen Ort kamen.

Das Herzstück des Marktes, die große Tombola, lockte mit attraktiven Gewinnen, so dass die Mitarbeiter von Klaas den Ansturm nur mit Mühe bewältigen konnten. Über 2000 Gewinne standen zur Verfügung, darunter zehn Flachbildfernsehgeräte, 50 CD-Player, Klimageräte, Elektroartikel und vieles mehr. Für einen Euro waren die Besucher mit von der Partie. Voller Stolz vermeldete Klaas schließlich einen Rekordgewinn: Etwa 11 000 Euro, "ganz genau haben wir noch nicht gezählt", sind bei der dritten Auflage des Benefiz-Weihnachtsmarktes zusammen gekommen.

In den Vorjahren waren es einmal 7000 Euro und im letzten Jahr 8200 Euro gewesen.

Neben den vielen Gewinnen gab es auch den "One-World-Thai-Besen" der Firma proWin von Ingolf Winter zu kaufen. "Mir ist es in diesem Zusammenhang ein besonders Anliegen nochmals darauf hinzuweisen, dass Ingolf Winter durch seine Aktion schon mehr als eine Million Euro beim RTL Spendenmarathon überreichen konnte", sagte Klaas am Rande der Veranstaltung. Für die Unterhaltung auf dem Weihnachtsmarkt sorgten die Dorfdudler aus Bubach, die Bläsertruppe der Freiwilligen Feuerwehr Eppelborn und Mirko Buljan. Der Nikolaus besuchte die Kleinen und verteilte Geschenke, während die Erwachsenen sich mit Glühwein und köstlichen Speisen versorgten. Wem es zu kalt war, konnte sich im beheizten Zelt wärmen.

Carsten Klaas wird die Spenden an die Bike-Aid Saarbrücken, die Waldschule für geistige Entwicklung und an die Behindertengruppe "Regenbogen" in Eppelborn übergeben. eng