1. Saarland

Annika Schopper Saarlandmeisterin im Dreisprung

Annika Schopper Saarlandmeisterin im Dreisprung

Saarbrücken. Auch beim zweiten Teil der Saarlandmeisterschaften am Sonntag in Saarbrücken konnten sich die Leichtathleten aus dem Kreis St. Wendel wieder über einen Titel freuen. Bei schwierigen und ständig wechselnden Windverhältnissen siegte Annika Schopper (TV St. Wendel) im Dreisprung der Klasse W15 mit guten 10,58 Metern vor Laura Müller (LSG Saarbrücken-Sulzbachtal) mit 10,43 Metern

Saarbrücken. Auch beim zweiten Teil der Saarlandmeisterschaften am Sonntag in Saarbrücken konnten sich die Leichtathleten aus dem Kreis St. Wendel wieder über einen Titel freuen. Bei schwierigen und ständig wechselnden Windverhältnissen siegte Annika Schopper (TV St. Wendel) im Dreisprung der Klasse W15 mit guten 10,58 Metern vor Laura Müller (LSG Saarbrücken-Sulzbachtal) mit 10,43 Metern. Damit sprang Schopper sogar weiter als ihre Vereinskollegen Philipp Geburzi und Christian Hinz. Geburzi belegte mit 10,23 Metern den dritten Platz in der Klasse M15, Hinz kam bei der Jugend A mit 10,25 Metern auf Rang vier. Das gute Abschneiden der Dreispringer wurde durch den dritten Platz von Caroline Knabl mit 10,14 Metern in der Klasse W15 abgerundet. Annika Schopper konnte neben ihrem Dreisprung-Sieg aber auch in der Klasse W14 mit einer neuen Bestzeit über 80 Meter Hürden überzeugen. Ihre 13,74 Sekunden reichten am Ende aber nur für den sechsten Platz. Gleich in zwei Disziplinen schaffte Louisa Jones den Sprung aufs Siegerpodest. Die Schülerin vom TV St. Wendel belegte mit 29,79 Metern in ihrer Altersklasse W15 den dritten Platz im Speerwurf und landete später auch noch bei der älteren Jugend B mit 9,58 Metern auf dem Bronze-Rang. Gleiches gelang Jonas Gillen mit 6,29 Metern im Weitsprung der Männer. Für die beste Platzierung des TV Bliesen sorgte Milena Weis, die beim ersten Teil der Meisterschaften im Hochsprung den Titel geholt hatte. Jetzt belegte sie im Kugelstoßen der weiblichen Jugend B mit 9,09 Metern Platz fünf. man