1. Saarland

Angeklagte Stiefmutter kam ins Krankenhaus

Angeklagte Stiefmutter kam ins Krankenhaus

Im Prozess um eine Stiefmutter aus Losheim, die jahrelang ihren Stiefsohn gequält und misshandelt haben soll, musste die Verhandlung am Landgericht gestern überraschend unterbrochen werden. Zunächst musste die Angeklagte wegen großer Übelkeit den Saal verlassen, anschließend brachte ein Rettungswagen sie ins Krankenhaus. Falls möglich, soll der Prozess am Dienstag fortgesetzt werden. Dann soll auch der inzwischen 24-jährige Stiefsohn aussagen. Der leibliche Vater soll von der massiven Gewaltanwendung gewusst haben, ohne etwas dagegen zu unternehmen.