1. Saarland

Anerkennung für die katholischen öffentlichen Büchereien

Anerkennung für die katholischen öffentlichen Büchereien

Püttlingen. Ältere Püttlinger werden sich erinnern: Im Schlösschen, das just in diesen Tagen in neuem Glanz erstrahlt, gab es in früheren Jahrzehnten eine eigene "Gemeindebücherei"

Püttlingen. Ältere Püttlinger werden sich erinnern: Im Schlösschen, das just in diesen Tagen in neuem Glanz erstrahlt, gab es in früheren Jahrzehnten eine eigene "Gemeindebücherei". Deren Tage sind allerdings längst gezählt, so dass der Püttlinger Stadtrat einvernehmlich die beiden öffentlichen katholischen Büchereien der Pfarreien Liebfrauen Bengesen und Herz Jesu Köllerbach unterstützt. So verständigte sich der Kultur- und Sozialausschuss des Stadtrates einstimmig darauf, jeder dieser kirchlichen Büchereien einen Anerkennungs-Zuschuss von 450 Euro zu gewähren. "Die beiden Büchereien sind nach wie vor gut frequentiert", heißt es in der Begründung, der auch zu entnehmen ist, dass im vergangenen Jahr in Liebfrauen 198 Leser insgesamt 2145 mal Medien wie Bücher, Hörkassetten oder Spiele ausgeliehen haben. In der Bücherei Herz Jesu Köllerbach haben 294 Leser insgesamt 9206 mal Medien ausgeliehen. Darüber hinaus hätten beide Leihbüchereien durch regelmäßige Lesungen, Bücherbasare und ein "Bibfit-Programm" für Kita-Kinder zur Leseförderung auch der jungen Generation beigetragen. et