An Allerheiligen werden auf den Friedhöfen die Gräber gesegnet

An Allerheiligen werden auf den Friedhöfen die Gräber gesegnet

St. Ingbert. Mit Andachten und Gräbersegnungen gedenken die katholischen Kirchengemeinden St. Ingberts am Fest Allerheiligen der Toten. Auf dem Alten Friedhof beginnt die Feier um 15 Uhr am Hochkreuz in der Nähe der Einsegnungshalle. Es singt der Kirchenchor von St. Hildegard. Bei Regen findet die Feier in der Einsegnungshalle statt

St. Ingbert. Mit Andachten und Gräbersegnungen gedenken die katholischen Kirchengemeinden St. Ingberts am Fest Allerheiligen der Toten. Auf dem Alten Friedhof beginnt die Feier um 15 Uhr am Hochkreuz in der Nähe der Einsegnungshalle. Es singt der Kirchenchor von St. Hildegard. Bei Regen findet die Feier in der Einsegnungshalle statt. Auf dem Waldfriedhof beginnt die Feier um 16 Uhr in der Einsegnungshalle unter Mitwirkung des Chores "TonArt". In Hassel ist um 14.30 Uhr Andacht mit Totengedenken in der Pfarrkirche mit anschließender Gräbersegnung auf dem Friedhof. In Rohrbach und Oberwürzbach beginnen die Feiern jeweils um 15 Uhr auf dem Friedhof. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung