1. Saarland

Am Hammergraben werden Steine verlegt

Am Hammergraben werden Steine verlegt

Neunkirchen. Die Neunkircher Fußgängerzone am Hammergraben vor der Sparkasse wird umgestaltet. Auf 6,5 Metern Länge wird der Boden mit hellen Steinen gepflastert, so auch die Fläche gegenüber. Die Bäume werden dann in blühendem Hochbeeten stehen. Durch die Maßnahme, die 2009 begonnen wurde, soll der Platz ein einheitliches Bild bekommen. Die Arbeiten werden rund drei Wochen dauern

Neunkirchen. Die Neunkircher Fußgängerzone am Hammergraben vor der Sparkasse wird umgestaltet. Auf 6,5 Metern Länge wird der Boden mit hellen Steinen gepflastert, so auch die Fläche gegenüber. Die Bäume werden dann in blühendem Hochbeeten stehen. Durch die Maßnahme, die 2009 begonnen wurde, soll der Platz ein einheitliches Bild bekommen. Die Arbeiten werden rund drei Wochen dauern. Die Kreisstadt investiert 50 000 Euro. Oberbürgermeister Jürgen Fried ist sich sicher, dass die Investition lohnt und die Atmosphäre des Platzes mit dem Denkmal des "Sense Eduard" sich dadurch verbessert. hi