1. Saarland

Am Freitag wird die Tennis-Saison eröffnet

Am Freitag wird die Tennis-Saison eröffnet

Reinheim. Hohen Stellenwert hat beim Tennis-Club Reinheim (TCR) die Jugend- und Nachwuchsförderung. Vorsitzender Manfred Toussaint berichtete bei der Jahreshauptversammlung im Hasenheim von zwei Tenniscamps mit der Elversberger Tennisschule Jiri Krejza, aber auch zwei Tagesfreizeiten in den Sommerferien

Reinheim. Hohen Stellenwert hat beim Tennis-Club Reinheim (TCR) die Jugend- und Nachwuchsförderung. Vorsitzender Manfred Toussaint berichtete bei der Jahreshauptversammlung im Hasenheim von zwei Tenniscamps mit der Elversberger Tennisschule Jiri Krejza, aber auch zwei Tagesfreizeiten in den Sommerferien. Jugendclubtraining wurde nach der Freiluftsaison in der Ommersheimer Tennishalle absolviert. Auch bestehe seit Oktober bei der Grundschule Reinheim eine von der Tennisschule Krejza und dem Tennis-Club geleitete Tennis-AG. Armin Langholz habe zudem ein Kindertraining in der Grenzlandhalle durchgeführt.Weiterhin sind Tennisschnuppestunden für "Muttis und Papis" im Angebot. Ein Zehn-Stunden-Kursus für "Schlümpfe" in der Kindertagesstätte Reinheim hätte das sportliche Angebot im Jugendbereich abgerundet. Künftig soll es auf weitere Kitas im Gemeindebereich ausgeweitet werden. Beteiligt habe sich der Club, so Toussaint, auch am ersten Gersheimer Weihnachtsmarkt rund um den historischen Bahnhof. Weiter gearbeitet werde an der Installation einer neuen Beregnungsanlage auf der Anlage, wobei trotz Eigenleistungen eine fünfstellige Summe investiert werden müsse. Die Saisoneröffnung am Freitag, 29. April, steht unter dem Motto "Deutschland spielt Tennis" Ab 15 Uhr findet ein Geschicklichkeitswettbewerb für Kinder und ab 17 Uhr Schautraining der TCR-Jugendlichen U15 und U18 statt. Am Samstag, 30. April, folgt ab 14 Uhr ein Doppel-Schleifchen-Turnier für Jugendliche und Erwachsene, Schnuppertraining für Anfänger und Tennisinteressierte. Danach wird das Hexenfeuer entzündet.

Meister der A-Klasse

Schatzmeister Jürgen Knoll vermeldete sowohl im finanziellen als auch bei der Mitgliederentwicklung einen positiven Trend. Toussaint berichtete davon, dass die U18-Junioren Meister in der A-Klasse geworden seien, dass die U18-Juniorinnen in der B-Klasse die Vizemeisterschaft errungen hätten. Bei den Erwachsenen, wo zumeist eine Spielgemeinschaft mit Gersheim und Herbitzheim, aber auch mit Erfweiler-Ehlingen eingegangen wurde, sei die erste Damenmannschaft mit der Meisterschaft in der A-Klasse in die Landesliga aufgestiegen. Insgesamt zähle man jeweils 30 aktive Tennisspieler sowohl im Jugend- als auch im Erwachsenenbereich. Vom STB-Ehrenvorsitzenden Paul Hans wurde Karl-Heinz Wack mit der silbernen Verbandsehrennadel ausgezeichnet. Der Jubilar hat den Tennis-Club zehn Jahre geleitet hat, wurde mittlerweile zum Ehrenvorsitzenden ernannt, und gehört wie 32 weitere Personen zur "Gründergeneration". Im September sind die Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen. ott