1. Saarland

Am Bostalsee rollen die ersten Bagger Seit gestern wird gebaggert

Am Bostalsee rollen die ersten Bagger Seit gestern wird gebaggert

Nohfelden. Glücklich und erleichtert zugleich zeigten sich gestern Heinz-Peter Klein und Bruno Wupper, die beiden Geschäftsführer der Projektgesellschaft Bostalsee. "So oft haben wir gesagt, dass es losgeht, aber als ich heute Morgen die Bagger gesehen hab, habe ich es erst so richtig registriert", sagt Klein

Nohfelden. Glücklich und erleichtert zugleich zeigten sich gestern Heinz-Peter Klein und Bruno Wupper, die beiden Geschäftsführer der Projektgesellschaft Bostalsee. "So oft haben wir gesagt, dass es losgeht, aber als ich heute Morgen die Bagger gesehen hab, habe ich es erst so richtig registriert", sagt Klein. Das sei nach all den Rückschlägen eine Bestätigung, dass "unsere Arbeit gefruchtet hat". "Jetzt kann das Projekt niemand mehr stoppen", fügt Wupper hinzu. Sie meinen damit den Ferienpark am Bostalsee. Gestern haben die Bauarbeiten für die Erschließungsstraße begonnen. Diese Straße kostet rund eine Million Euro und soll bis Ende September fertig sein. Die Gesamterschließung und der Bau der Zentraleinheit werden nach einem europaweiten Ausschreibungsverfahren im Sommer gestartet.Doch bevor es gestern losgehen konnte, mussten alle Beteiligten - von Center Parcs, Projektgesellschaft, Gemeinde Nohfelden, Landkreis St. Wendel und Strukturholding Saar - erst einmal einen Unterschriften-Marathon durchstehen. Denn bis kurz vor zwei Uhr dauerte in der Nacht auf Dienstag die Beurkundung der Verträge bei Notar Jochen Blauth in Nohfelden. him