1. Saarland

Am Anfang wachte man noch im Freibad

Am Anfang wachte man noch im Freibad

Am Sonntag wird gefeiert, was über die Jahre mit vielen Aktivitäten und ehrenamtlichen Einsatzstunden in Schwimmbädern und an Seen gewachsen ist: Die DLRG-Ortsgruppe Püttlingen ist 50 Jahre alt.

Mit einem Familienfest im Foyer und in der Schwimmhalle des Trimmtreffs Viktoria feiert die Püttlinger Ortsgruppe der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) diesen Sonntag, 3. November, ihr 50. Jubiläum. Gegründet wurde die Gruppe am 21. Juni 1963 auf dem Schwimmschiff auf der Saar in Saarbrücken auf maßgebliche Initiative des damaligen DLRG-Bezirks-Geschäftsführer Alfred Pohl und unter dem Vorsitz des Landesverbandsleiters Paul Müller-Coeln, zum ersten Vorsitzenden wurde Franz Mohm gewählt.

1965 zählt die Ortsgruppe bereits 162 Mitglieder, ein Jahr später sind es sogar schon 230, unter ihnen 50 Köllerbacher. 111 Stunden bilden sie in diesem Jahr am Lehrschwimmbecken der Peter-Wust-Schule aus, 432 Wachstunden leistet die freiwillige Rettungswache im - damals noch existierenden - Püttlinger Freibad. 1966 gibt es auch die erste Auszeichnung für ein Ortsgruppenmitglied, Georg Jungmann bekommt die Lebensrettungsmedaille für eine Rettungstat in Großrosseln.

1975, der Trimmtreff samt Hallenbad wurde gerade gebaut, legte Mohm sein Amt als Ortsgruppenvorsitzender nieder, Heinz Conrad übernahm. Und Margit Stock vertrat die Ortsgruppe beim dritten Bundesentscheid für Rettungsschwimmer. Im Jahr ihres 30-jährigen Bestehens leisteten Püttlinger DLRG-Mitglieder erstmals eine Wache am Losheimer Stausee.

Mehrere Umzüge

Um die Jahrtausendwende war das Vereinsleben von vielen Umzügen geprägt. In der Ortsgruppe dachte man damals auch darüber nach, die Weihnachtsfeiern, bei denen der Nikolaus schon mal bis zu knapp 200 Kinder und Erwachsene begrüßte, in eine Mehrzweckhalle zu verlegen, doch schließlich landete die Veranstaltung im Bad.

2002 verliert die Ortsgruppe ihre Ausbildungsräume im Trimmtreff und zieht zwischenzeitlich in die Stadtgärtnerei um. 2007 dann der Einzug in die neu gebauten Räume, die an den Trimmtreff angegliedert sind. In der Chronik ist zu lesen: "Mit Herzblut, viel Manpower und gesparten Euros bauen wir unseren Ausbildungsraum aus, der unmittelbar an das TTV Bad angegliedert ist, Treffen und Ausbildungsvorhaben finden fortan unter nahezu idealen Bedingungen statt."

Projekte in Kindergärten

Seit 2010 sprechen Mitglieder der Ortsgruppe in mehreren Kindergartenprojekten bereits die Jüngsten auf die Gefahren im und am Wasser an. Im gleichen Jahr wird die Ortsgruppe mit dem Silbernen Stern des Sports ausgezeichnet. Beim Familienfest bietet die DLRG-Ortsgruppe um ihren Vorsitzenden Stefan Brust zwischen 14 und 17.30 Uhr ein abwechslungsreiches Programm an. Unter anderem mit Kinderspielen, Wassergymnastik, Schwimmabzeichen, Schnuppertauchen und Rettungsvorführungen.