1. Saarland

Altenburg war der erhoffte Aufbaugegner: Moskitos hoffen wieder

Altenburg war der erhoffte Aufbaugegner: Moskitos hoffen wieder

Marpingen. Sie können doch noch gewinnen: Gegen den SV Aufbau Altenburg zeigten die Frauen des Handball-Regionalligisten DJK Marpingen, dass sie sich im Kampf um den Klassenverbleib noch nicht aufgegeben haben. Die Mannschaft unter Trainer Krzysztof Wroblewski, die bereits am Samstag angereist war, kam in der Fremde gut ins Spiel und zog schnell auf 3:0 Tore davon

Marpingen. Sie können doch noch gewinnen: Gegen den SV Aufbau Altenburg zeigten die Frauen des Handball-Regionalligisten DJK Marpingen, dass sie sich im Kampf um den Klassenverbleib noch nicht aufgegeben haben. Die Mannschaft unter Trainer Krzysztof Wroblewski, die bereits am Samstag angereist war, kam in der Fremde gut ins Spiel und zog schnell auf 3:0 Tore davon. Die Prinzenräuber, so der Name der Aufbau-Damen, kämpften sich in der Folgezeit zwar besser in die Partie, fanden letztlich aber kein Mittel, das die Moskitos wirksam gestoppt hätte. Und so gingen die DJK-Damen mit einer knappen 13:12-Führung in die Pause. Anders als in den Spielen zuvor kamen die Moskitos dieses Mal mit frischem Schwung aus der Pause und zogen schnell auf 21:15 davon. Dabei war entscheidend, dass die Moskitos sicher in der Defensive standen und zudem mit einer geringen Fehlerquote im Spiel nach vorne überzeugten. Wohingegen die Gastgeberinnen statisch in der Abwehr wirkten und die Moskitos nicht konsequent genug am Abschluss hinderten. Und so stand am Ende ein ungefährdeter 33:28-Erfolg für die zuletzt arg gebeutelten DJK-Damen. In der Tabelle konnten die Moskitos mit dem ersten Sieg seit dem 28. November des vergangenen Jahres (28:25 gegen Reichensachsen) zwei Punkte auf den ersten Nichtabstiegsplatz gutmachen. Doch noch immer liegen zwischen Platz zwölf, den die Moskitos nach wie vor innehaben, und Platz neun, der den Klassenverbleib sichern würde, sieben Punkte. Allerdings hat der momentane Tabellenneunte, Mörfelden/Walldorf, ein Spiel mehr als die Moskitos. Da beide Mannschaften Ende April zudem noch im direkten Vergleich aufeinander treffen, glimmt der Hoffnungsfunke bei der DJK nun wieder etwas heller. tog