Alte Halle ist abgerissen

Alte Halle ist abgerissen

Bous. Ein paar Betontrümmer mit Stahlresten liegen dort, wo bis vor wenigen Wochen die Turnhalle Mühlenscheib gestanden hatte. Ansonsten ist nur noch eine ebene Fläche übrig zwischen ehemaligem Hallenbad und dem DJK-Clubheim in Bous.Der Abriss der maroden Turnhalle war mit 54 000 Euro eingeplant

Bous. Ein paar Betontrümmer mit Stahlresten liegen dort, wo bis vor wenigen Wochen die Turnhalle Mühlenscheib gestanden hatte. Ansonsten ist nur noch eine ebene Fläche übrig zwischen ehemaligem Hallenbad und dem DJK-Clubheim in Bous.Der Abriss der maroden Turnhalle war mit 54 000 Euro eingeplant. Die sind in den Kosten für den Neubau enthalten, die auf ungefähr 1,86 Millionen Euro geschätzt wurden. Etwa die Hälfte davon könnte durch Fördermittel abgedeckt werden. Ein Bauzaun sperrt den Platz entlang der Straße auf der Mühlenscheib ab, auf dem Schulhof der Bouser Grundschule ist es ein hoher Sichtschutz. Dies soll bis zum Ende der Bauarbeiten so bleiben. Das wäre voraussichtlich etwa im Juli 2012. So lange erfolgt der Zugang zum Schulhof von der Tannenstraße her. Um dort größere Verkehrsprobleme zu vermeiden, bittet die Gemeinde darum, dass der weiterhin erreichbare Parkplatz im Bereich des Hallenbades sowie die Parkplätze zur Süd-West-Halle genutzt werden.

Die künftige neue Schulturnhalle wird von der Grundfläche her gleich groß wie die abgerissene. Das wären rund 800 Quadratmeter, bei einer nutzbaren Hallenfläche von um die 462 Quadratmetern. Vergaben für die weiteren Arbeiten sollen in der nächsten Ratssitzung Ende August beschlossen werden. az

Mehr von Saarbrücker Zeitung