1. Saarland

Als im oberen Köllertal Goldgräberstimmung herrschte

Als im oberen Köllertal Goldgräberstimmung herrschte

Bergbauingenieur Siegfried Schäfer und Karl Heinz Janson vom Verein für Industriekultur und Geschichte berichten in einem Vortrag sowie mit vielen Bildern von der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg, als selbst im kohlenreichen Saarland durch Kriegseinwirkungen und Kohlelieferungen als Reparation nach Frankreich großer Mangel an Steinkohle herrschte. Der Vortrag im Rahmen der Heusweiler Seniorentage beginnt am Donnerstag, 14.

November, um 18.30 Uhr im Nebenraum der Kulturhalle in Heusweiler. Der Eintritt ist frei, wie Janson mitteilt. Im oberen Köllertal enstanden damals mehr als zehn so genannte Kohlenkleinbetriebe. Janson: "Teilweise herrschte eine richtige Goldgräberstimmung in der Hoffnung auf gute Gewinne."