1. Saarland

Aller guten Dinge sind drei

Aller guten Dinge sind drei

St. Wendel. Drei Tage, drei Strecken. Erst geht es am Samstagabend durch ein Lichtermeer der Stadt, dann ab ins Gelände. Laufen einmal ganz anders: Gemeinsam mit der Stadt St. Wendel organisiert die Sportevent-Agentur Plan B von Samstag an die dreitägige Laufveranstaltung "Keep on Running" rund um die Hausberge Spiemont und Bosenberg

St. Wendel. Drei Tage, drei Strecken. Erst geht es am Samstagabend durch ein Lichtermeer der Stadt, dann ab ins Gelände. Laufen einmal ganz anders: Gemeinsam mit der Stadt St. Wendel organisiert die Sportevent-Agentur Plan B von Samstag an die dreitägige Laufveranstaltung "Keep on Running" rund um die Hausberge Spiemont und Bosenberg.Das in der Laufszene inzwischen sehr beliebte Geländelauf-Event im Saarland richtet sich an alle Laufsportbegeisterten. Egal ob Anfänger, Gelegenheitsläufer oder Profi - in St. Wendel kommen alle auf ihre Kosten. Dafür sorgen die drei angebotenen Distanzen, die je nach Fitnessstand sowohl als Einzellauf oder auch als dreifacher Etappenlauf in Angriff genommen werden können.

Am Samstag startet um 19 Uhr das Sportspektakel mit dem City-Night-Sprint. Damit es auf den drei Kilometern nicht zu langweilig wird, hält der Parcours durch die beleuchtete Innenstadt einige zusätzliche Hindernisse und tolle Beleuchtungselemente für die Läufer bereit. Start und Ziel sind auf dem Schlossplatz. Die kurze und überwiegend flache Streck ist für alle machbar.

An den folgenden Tagen wird es dann um einiges häter: Am Sonntag fällt um 12 Uhr der Startschuss zum Spiemont-Trail über 30,7 Kilometer und 887 Höhenmeter. Es geht raus aus der Stadt, rein in die Natur. Der Spiemont-Trail führt die Läufer direkt hinein in die Wälder des Naturpark Saar-Hunsrück - vorbei an alten Baumriesen, durch Bachtäler und über schöne Kletterpassagen. Lokalmatadorin Alaimo schwärmte im Vorjahr: "Die Strecke war absolut hammerhart. Ich laufe ja auch Marathon, aber das sind Spaziergänge gegen den Spiemont-Trail."

Am Tag der Deutschen Einheit, am Montag, heißt es dann, noch einmal alle Kräfte mobilisieren. Um 10 Uhr wartet der Bosenberg-Trail mit 18,8 Kilometer und 707 Höhenmeter auf die Athleten. Die Strecke ist zwar zehn Kilometer kürzer als der Spiemont-Trail, führt die Läufer aber über kniffelige Geländepassagen und anspruchsvollen Untergrund. Kinder können am Montagmorgen beim Kids- und Family-Trail starten. Um 10.15 Uhr geht es los auf den Rundkurs durch die St. Wendeler Innenstadt. red

Anmeldungen sind online unter www.keep-on-running.com möglich oder an den Veranstaltungstagen direkt auf dem Schlossplatz.