Alfons Lauer kandidiert wieder bei der OB-Wahl

Merzig. Alfons Lauer (Foto: ags) wird bei der Wahl zum Merziger Oberbürgermeister wieder antreten. Unter dem Beifall der Delegierten gab Alexander Pinter, Chef der Merziger Sozialdemokraten, diese Entscheidung beim SPD-Parteitag am Samstag in Hargarten bekannt. "Wir sind in der glücklichen Lage, nicht lange nach einem bestens geeigneten Kandidaten suchen zu müssen", sagte Pinter

Merzig. Alfons Lauer (Foto: ags) wird bei der Wahl zum Merziger Oberbürgermeister wieder antreten. Unter dem Beifall der Delegierten gab Alexander Pinter, Chef der Merziger Sozialdemokraten, diese Entscheidung beim SPD-Parteitag am Samstag in Hargarten bekannt. "Wir sind in der glücklichen Lage, nicht lange nach einem bestens geeigneten Kandidaten suchen zu müssen", sagte Pinter. "Mit dem Amtsinhaber stellen wir eine Persönlichkeit zur Wiederwahl, die in den vergangenen Jahren in Merzig Maßstäbe gesetzt hat. Die Stadt und unsere Dörfer haben sich in den 16 Jahren seiner Amtszeit glänzend weiterentwickelt." Er habe in den vergangenen Jahren gezeigt, was er könne. Alfons Lauer ist nach Pinters Darstellung jemand, der seine Stadt liebt und dem auch die Stadtteile im besonderen Maße am Herzen liegen. "Mit ihm haben wir eine intellektuelle Persönlichkeit, die Bürgernähe stets gelebt hat", ergänzte Pinter. "Wir sind sehr stolz darauf, dass Lauer wieder seinen Hut für uns in den Ring wirft." Die SPD dulde nicht, "dass Schwarzwild in ihrem Revier wildert". Der Jurist Lauer, für den es im Falle einer Wiederwahl die dritte Amtszeit wäre, konstatierte: "Ich freue mich auf die erneute Kandidatur."Sein Gegenkandidat ist zurzeit Manfred Klein von den Christdemokraten. < Ausführlicher Bericht folgt. mst

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort