Alfons Friedrich feierte 100. Geburtstag

Alfons Friedrich feierte 100. Geburtstag

Alfons Friedrich feierte 100. GeburtstagBeckingen/Düppenweiler. Seinen 100. Geburtstag hat am Neujahrstag Alfons Friedrich (Foto: Norbert Becker) aus Beckingen gefeiert, der heute im Seniorenheim seiner Schwiegertochter Edith Friedrich in Düppenweiler lebt

Alfons Friedrich

feierte 100. Geburtstag

Beckingen/Düppenweiler. Seinen 100. Geburtstag hat am Neujahrstag Alfons Friedrich (Foto: Norbert Becker) aus Beckingen gefeiert, der heute im Seniorenheim seiner Schwiegertochter Edith Friedrich in Düppenweiler lebt. Der Jubilar ist durch sein vielfältiges ehrenamtliches Engagement in örtlichen Turn- und Musikvereinen sowie der Feuerwehr in seiner Heimatgemeinde bestens bekannt. Den runden Geburtstag beging Friedrich unter anderem mit einer Festmesse. red

Narrenempfang

in der Staatskanzlei

Saarbrücken. Mehr als 600 Karnevalisten aus etwa 100 Vereinen erwartet Ministerpräsident Peter Müller am Sonntag ab 11 Uhr in der Staatskanzlei. Es ist bereits der 42. Empfang, bei dem ein Landesvater Vertreter der im Verband Saarländischer Karnevalsvereine (VSK) organisierten Vereine empfängt. VSK-Präsident Horst Wagner ist stolz, dass der jeweils erste Empfang des Jahres den Karnevalisten gilt. al

Zwei Leichen in Luxemburg entdeckt

Luxemburg. In der Silvesternacht hat die Polizei im Bahnhofsviertel von Luxemburg auf offener Straße zwei männliche Leichen entdeckt. Das berichtet das Luxemburger Wort. Die Beamten fanden die Toten im zeitlichen Abstand von etwa zehn Minuten und gehen von einem Zusammenhang aus, so die Zeitung. Laut Polizei liege in beiden Fällen Gewalteinwirkung vor. Zu den genauen Umständen könne sie noch keine Angaben machen. Eine Autopsie werde wohl erst am Montag durchgeführt. red

79-jähriger Geisterfahrer verursacht Unfall

Trier/Konz. Ein 79 Jahre alter Falschfahrer hat nach Polizeiangaben auf der B 51 zwischen Konz und Trier am Silvesterabend einen Unfall verursacht. Das meldet der Trierische Volksfreund. Mehrere Autofahrer konnten dem Mann bei dessen etwa einen Kilometer langen Geisterfahrt ausweichen. Eine 24-Jährige sei dabei allerdings ins Schleudern geraten und gegen eine Mauer geprallt. Die Frau und ein Mitfahrer blieben unverletzt. Die Polizei stoppte den 79-Jährigen später und behielt dessen Führerschein ein. red

Mann bedroht Nachbarn mit einem Gewehr

Luxemburg. Ein Mann hat im luxemburgischen Ettelbrück in der Silvesternacht seine Nachbarn mit einem Gewehr bedroht, weil er sich durch deren Knallerei belästigt fühlte. Das berichtet das Luxemburger Wort. Demnach habe der Mann gegen Mitternacht vergeblich versucht, die Polizei zu erreichen, da das Netz überlastet war. Er habe daraufhin keinen anderen Weg gesehen, als mit seinem Gewehr vor die Haustüre zu treten. Schüsse seien keine gefallen. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung