Albrecht Wagner neuer Vorsitzender von Bürgerinitiative

Albrecht Wagner neuer Vorsitzender von Bürgerinitiative

Da Ewald Schmeer als Vorsitzender nicht mehr kandidierte, wählten die Mitgliederder Bürgerinitiative Lebenswertes Karlsbrunn in ihrer Versammlung Albrecht Wagner einstimmig zum neuen Vorsitzenden. Er bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen und versprach, sich wie sein Vorgänger mit ganzer Kraft für die Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität der Karlsbrunner Bürger einzusetzen.

Stellvertretender Vorsitzender wurde Burkhard Desgranges. Roman Becker und Daniela Busse-Braun wurden als Kassenwart beziehungsweise als Schriftführerin in ihrem Amt bestätigt. Als Beisitzer wurden gewählt: Günter Andler (Presse), Wilhelm Wagner, Armin Braun, Ewald Schmeer, Norma Groß, Annemarie Schmitt und Petra Fretter. Zu Kassenprüfern wurden Karin Koch und Heinz Pflederer bestellt. Wegen der drohenden Schließung der Turnhalle Karlsbrunn verabschiedete die Mitgliederversammlung einstimmig eine Resolution zur Erhaltung des Gebäudes. Der Vorstand erhielt den Auftrag, mit Bürgermeister Jörg Dreistadt ein Gespräch über die Zukunft der Halle zu führen. Außerdem soll wegen der neuen Entwicklungen auf dem Gelände der ehemaligen Tagesanlage Warndt mit Investor Albert Winzent und dem Bürgermeister ein Informationsgespräch geführt werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung