Albert Stoll darf's wieder machen

Albert Stoll darf's wieder machen

Sulzbach. Bei der Jahreshauptversammlung der DJK Sulzbach im Bistro 24 wurde der Gesamtvorstand einstimmig im Amt bestätigt: Albert Stoll wurde nun schon zum fünften Mal zum 1. Vorsitzenden gewählt. Karin Schneider bleibt stellvertretende Vorsitzende und Geschäftsführerin. Die Kasse führt weiterhin Gernot Hahn. Michael Schommer wurde in Amt des Schriftführers bestätigt

Sulzbach. Bei der Jahreshauptversammlung der DJK Sulzbach im Bistro 24 wurde der Gesamtvorstand einstimmig im Amt bestätigt: Albert Stoll wurde nun schon zum fünften Mal zum 1. Vorsitzenden gewählt. Karin Schneider bleibt stellvertretende Vorsitzende und Geschäftsführerin. Die Kasse führt weiterhin Gernot Hahn. Michael Schommer wurde in Amt des Schriftführers bestätigt. Kraft Amtes gehören der geistliche Beirat, Dechant Stefan Sänger, der Abteilungsleiter Tennis, Prof. Dr. Dietmar Brück, der Abteilungsleiter Fußball, Uto Scheidt, der neu gewählte Abteilungsleiter Volleyball, Ralf Jänicke, und für die Gymnastikabteilung die Leiterin Herma Henzel, dem Vorstand an. Kassenprüfer sind Martin Köhler und Peter Hust. Aus dem Gesamtvorstand schied Beisitzer Werner Keller aus. Er stand dem Verein, insbesondere bei Baufragen, stets mit seinem Fachwissen und seiner Lebenserfahrung zur Verfügung. Ralf Kipper gehörte über 25 Jahre dem Vorstand als Abteilungsleiter Volleyball an. Der Vorstand dankte ihm für seine langjährige Arbeit für die DJK und den Volleyballsport.

Zu Beginn der Versammlung gedachten die Mitglieder des verstorbenen Ehrenmitglieds Heinz Höwer. Dieser war über Jahrzehnte hinweg der DJK treu verbunden. Er engagierte sich ehrenamtlich als Geschäftsführer der Tennisabteilung und schließlich als stellvertretender Vorsitzender und Geschäftsführer des Gesamtvereins. ll