Aktiv oder hyperaktiv? Projekt Elternschule hilft weiter

Aktiv oder hyperaktiv? Projekt Elternschule hilft weiter

Sulzbach. Aktiv oder Hyperaktiv? Wie entwickelt sich mein Kind?Zu diesem Thema bietet der Förderverein der Mellinschule Sulzbach am Dienstag, 20. März, einen Elternabend an. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr in der Caféterie im Erdgeschoss der Mellinschule (Mellinweg)

Sulzbach. Aktiv oder Hyperaktiv? Wie entwickelt sich mein Kind?Zu diesem Thema bietet der Förderverein der Mellinschule Sulzbach am Dienstag, 20. März, einen Elternabend an. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr in der Caféterie im Erdgeschoss der Mellinschule (Mellinweg). Oft sind Eltern besorgt und verunsichert und fragen sich: Wie entwickelt sich mein Kind? Wo gibt es Auffälligkeiten? An diesem kostenlosen Elternabend werden die Zuhörer informiert über: Entwicklungsstörungen, Symptomatik des ADHS, Diagnose, Ursache, Therapie. Der Förderverein hat hierzu Monika Kramer eingeladen. Sie ist laut Veranstalter eine erfahrene Diplom-Psychologin und Ergotherapeutin.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes "Elternschule" des Ministeriums für Bildung in Kooperation mit der katholischen Familienbildungsstätte Saarbrücken statt. Der Förderverein der Mellinschule freut sich über zahlreiche Teilnehmer und sorgt an diesem Abend auch für Getränke und einen kleinen Snack. red

Mehr Infos und Anmeldung unter Tel. (0681) 906 81 91 oder per Mail an fvms@stadt-sulzbach.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung