1. Saarland

Aktion Peruhilfe setzt auf Bildung

Aktion Peruhilfe setzt auf Bildung

Kastel. Die saarländische Umweltministerin Simone Peter als Schirmherrin und der peruanische Botschafter Alfredo Arecco Sablich waren Ehrengäste beim Festakt zur Jubiläumsfeier der Aktion Peruhilfe Kastel. Eröffnet wurde der Abend von einer peruanischen Tanzgruppe und der Musikgruppe Saraandinos

Kastel. Die saarländische Umweltministerin Simone Peter als Schirmherrin und der peruanische Botschafter Alfredo Arecco Sablich waren Ehrengäste beim Festakt zur Jubiläumsfeier der Aktion Peruhilfe Kastel. Eröffnet wurde der Abend von einer peruanischen Tanzgruppe und der Musikgruppe Saraandinos.Über 25 Jahre Aktivitäten für viele Projekte in Peru war natürlich auch Anlass für einen ausführlichen Rückblick. Vorsitzender Werner Jung berichtete stolz, dass in den vergangenen Jahren durch Spenden über drei Millionen Euro in Projekte, hauptsächlich in Bildung für Kinder und Jugendliche geflossen sind. "Gemäß unserem Motto Hilfe zur Selbsthilfe werden viele Projekte, die wir von Deutschland aus angestoßen haben heute von den peruanischen Freunden selbst fortgeführt", freute sich Werner Jung. Besonders die Schule Leoncio Prado in einem ehemaligen Slum vor Lima habe sich in den vergangenen 30 Jahren zu einer hervorragenden Bildungseinrichtung für über 2300 Schüler entwickelt. Aber auch das Straßenkinderprojekt Cima profitiere von der Hilfe aus Deutschland, 100 Jungen fänden hier ein Dach über dem Kopf und lernten, ihr Leben selbstständig in den Griff zu bekommen.

Simone Peter lobte vor allem die Nachhaltigkeit der Projekte, die beispielsweise in Regionen ohne Stromnetz im peruanischen Hochland umweltfreundliche Energieerzeugung durch Fotovoltaikanlagen und Solarkocher fördern und damit Kindern in der Schule den Anschluss an die moderne Welt ermöglichen. Der peruanische Konsul dankte der Aktion Peruhilfe für das langjährige Engagement vieler Menschen in Deutschland. Den rund 160 Gästen wurde ein buntes Programm geboten: Das saarländische Duo Peter und Connie Maurer unterhielt das Publikum mit deutschen und französischen Chansons, der junge Opernsänger Lucas Barth überraschte die Zuschauer mit Arien von Mozart. Der Höhepunkt des Abends war aber der Zauberer Don Futschikato, der alle Zuschauer in seinen Bann zog.

Am Sonntag bereicherten zahlreiche Vereine aus Kastel und Umgebung das Programm. Der Kirchenchor und die Pfarrkappelle Kastel unterhielten die Gäste genauso wie die Sing Family aus Kastel und Sing'n'Pray aus dem Löstertal. In einem Workshop mit dem Gründer der Aktion Peruhilfe, Horst Kiehn, konnten Kinder peruanische Musikinstrumente erlernen und führten das eingeübte Musikstück auch gleich dem Publikum vor. Der Höhepunkt war allerdings das Alpaka-Trekking, das von Saar-Alpaka in Saarbrücken angeboten wurde Zahlreiche Kinder nutzen begeistert die Gelegenheit, ein Alpaka selbst zu führen. red