AH-Spielgemeinschaft räumte am Senioren-Zentrum auf

Neunkirchen/Nahe. Eine große Unterstützung erfuhr bereitsim Oktober eine Großaktion auf dem Gelände des Hauses am See in Neunkirchen/Nahe. Nun kamen die Männer der AH-Spielgemeinschaft Neunkirchen-Nahe/Selbach wieder, um weitere Bäume zu fällen und großflächig aufzuräumen. Das Areal unterhalb der Bungalows des Betreuten Wohnens glich noch vor Monaten einem kleinen Dschungel

 Einige Bäume mußten gefällt werden. Foto: Haus am See

Einige Bäume mußten gefällt werden. Foto: Haus am See

Neunkirchen/Nahe. Eine große Unterstützung erfuhr bereitsim Oktober eine Großaktion auf dem Gelände des Hauses am See in Neunkirchen/Nahe. Nun kamen die Männer der AH-Spielgemeinschaft Neunkirchen-Nahe/Selbach wieder, um weitere Bäume zu fällen und großflächig aufzuräumen. Das Areal unterhalb der Bungalows des Betreuten Wohnens glich noch vor Monaten einem kleinen Dschungel.So rückten die Helfer der AH aus, um bei der Pflege des Geländes tatkräftig mitzuhelfen. 20 Männer waren im Einsatz, dazu fünf Traktoren. Einige Bäume mussten weg, weil sie bei Sturm oder Schnee hätten umknicken können. Die gefällten Bäume wurden eingesammelt und aufgearbeitet.

Detlef Wilhelm, Haustechnik-leiter Haus am See, sagte: "Ich bin begeistert. Wir haben deutlich mehr geschafft, als ursprünglich geplant war. Ohne die AH hätten wir diese Aufgabe nicht realisieren können." red