1. Saarland

Ärzte-Appell im Saarland: „Weniger Bürokratie, mehr Zeit für Patienten“

Ärzte-Appell : Ärzte: „Weniger Bürokratie, mehr Zeit für Patienten“

Die Vertretung der niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten des Saarlandes fordert in einem Appell an die Politik „weniger Bürokratie und mehr Zeit für Patienten“. Sie beklagen „das heillose Wirrwarr der Vorgaben zu Corona-Testungen und Dosierungsangaben auf Rezepten“, durch die ihr Praxisalltag immer stärker bürokratisch belastet werde.

„Wir erwarten die umgehende Beendigung jeglicher Form der hektischen Rechtssetzung, durch die wir im Monatsrhythmus – manchmal sogar wöchentlich – die relevanten Abläufe für die Patientenversorgung in den Praxen ändern müssen“, heißt es in der Mitteilung. Nach dem „Bürokratie-Index“ der Kassenärztlichen Bundesvereinigung verbringt ein niedergelassener Arzt beziehungsweise ein Psychotherapeut durchschnittlich drei Monate im Jahr mit Bürokratie.